PS5 - It's time to play (News, Diskussionen, Ankündigungen...)

Alles rund um Sonys PS5 kann hier diskutiert werden.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Ryan2k6(Danke für 20 Jahre 4p)
Beiträge: 10428
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: PS5 - It's time to play (News, Diskussionen, Ankündigungen...)

Beitrag von Ryan2k6(Danke für 20 Jahre 4p) »

Eirulan hat geschrieben: 10.04.2021 11:41 Wenn da schon nur Überweisung steht, wäre ich vorsichtig... Kann auch ein gehackter Account sein.
Möglich ist alles, taucht aber zumindest auch bei idealo auf. Aber klar, ebay ist immer Restrisiko.

Sah zumindest nicht nach verkauftem Karton aus. :mrgreen:
Zuletzt geändert von Ryan2k6(Danke für 20 Jahre 4p) am 10.04.2021 12:11, insgesamt 1-mal geändert.
.
Benutzeravatar
myn4
Beiträge: 6057
Registriert: 01.08.2007 14:25
Persönliche Nachricht:

Re: PS5 - It's time to play (News, Diskussionen, Ankündigungen...)

Beitrag von myn4 »

Die Samsung 870 QVO 4TB ist inzw. für 300€ zu haben, die 2TB für 176€, eine SSD die perfekt für den externen Gebrauch per USB an der PS5 um PS4 Spiele drauf zu speichern und von da zu spielen.

Die Ladezeiten über die genannte Platte (mit natürlich korrektem USB Adapter) sind nahezu exakt gleich schnell wie über den Internen Speicher, somit imo der way to go die interne PS5 Platte zu "entlasten".

EDIT: Digitalfoundry hat angekündigt, dass es in Kürze nochmal einen ausführlichen Test geben wird, was Externe Platten für die PS5 angeht. Spoiler: ich vermute dass es bei der 870 QVO bleiben wird, was die optimale Platte angeht. Einige Tests haben ergeben, dass per USB selbst eine Externe m.2 NVMe keinen Geschwindigkeitsschub bringt, auch wenn die theoretisch 10 mal so schnell wie die SSD sein könnte.
Zuletzt geändert von myn4 am 13.04.2021 13:34, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Swar
LVL 2
100/99
0%
Beiträge: 2175
Registriert: 11.04.2019 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: PS5 - It's time to play (News, Diskussionen, Ankündigungen...)

Beitrag von Swar »

So momentan beschäftige ich mich, mit der Crossavefunktion.

Bei Nioh reicht es einfach nicht, wenn man seinen Spielstand in die Cloud hochlädt, man muss dafür sorgen, das sowohl die PS4 und PS5 Version auf den aktuellesten Stand ist, finde ich ehrlich gesagt, ein wenig seltsam.

Gestern habe ich mal Assassin`s Creed Valhalla eingelegt. Mir war gar nicht bewusst, wie einfach es ist, den Spielstand der Series X Version, der auf dem Ubisoft Server liegt, problemlos auf die PS5 Version zu transferieren. Das heißt meine 20 Spielstunden sind nicht umsonst gewesen :)
Zuletzt geändert von Swar am 13.04.2021 13:01, insgesamt 1-mal geändert.
Früher war ich Raubmordkopierer, jetzt bin ich Raubmordgebrauchtkäufer!
Benutzeravatar
myn4
Beiträge: 6057
Registriert: 01.08.2007 14:25
Persönliche Nachricht:

Re: PS5 - It's time to play (News, Diskussionen, Ankündigungen...)

Beitrag von myn4 »

Wie erwartet hat sich bestätigt dass für PS4 Spiele eine Externe SSD optimal ist, sollte man den Speicher erweitern wollen. Der Interne PS5 Speicher ist teilweise sogar minimal (im sekunden Bereich) langsamer.
Spoiler
Show
Zuletzt geändert von myn4 am 16.04.2021 16:29, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 13544
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: PS5 - It's time to play (News, Diskussionen, Ankündigungen...)

Beitrag von Xris »

myn4 hat geschrieben: 16.04.2021 16:28 Wie erwartet hat sich bestätigt dass für PS4 Spiele eine Externe SSD optimal ist, sollte man den Speicher erweitern wollen. Der Interne PS5 Speicher ist teilweise sogar minimal (im sekunden Bereich) langsamer.
Spoiler
Show
Unterschiede unterhalb von 10 Sekunden dürften wohl ohnehin ziemlich egal sein. Vor allem weil der interne Speicher so knapp bemessen ist. Ich persönlich bekomme jetzt schon nicht mehr alle meine PS5 Spiele auf den internen Speicher untergebracht.

Es nervt langsam und es wird Zeit das Sony den externen M2 Speicher freigeben.
Benutzeravatar
Swar
LVL 2
100/99
0%
Beiträge: 2175
Registriert: 11.04.2019 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: PS5 - It's time to play (News, Diskussionen, Ankündigungen...)

Beitrag von Swar »

Also ich hab`s so gelöst, wie auf meiner Series X. Ich verschiebe die Games, einfach auf meine externe HDD Festplatte und nutze das Ding als Archiv. Wenn sie zocken will, werden meine Favoriten auf die interne zurückgeschoben. Wenn die Preise, der externen SSD Festplatte, einen vernünftigen Rahmen erreichen, werde ich mir eine holen.
Zuletzt geändert von Swar am 17.04.2021 10:13, insgesamt 2-mal geändert.
Früher war ich Raubmordkopierer, jetzt bin ich Raubmordgebrauchtkäufer!
Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 13544
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: PS5 - It's time to play (News, Diskussionen, Ankündigungen...)

Beitrag von Xris »

Meine externe SSD ist bereits mit PS4 Spielen gefüllt und dafür war sie auch gedacht. Auslagern spart sicherlich Zeit. Aber wie ich einem anderen Thread schon sagte: die Spiele sind dennoch nicht sofort „spielbereit“. Und wenn man zu den wenigen glücklichen in DE gehört die über reichlich Bandbreite verfügen, spart man da gar nicht so viel Zeit. Ich lade mittlerweile so schnell runter, das selbst von Disc installieren länger dauert. Da macht es für mich keinen Sinn noch mal Geld in eine größere externe SSD zu stecken die in meinen Augen auch nur eine Notlösung wäre.

Edit:
Du hast die Spiele auf einer normalen HDD ausgelagert? Das dürfte aber sowohl beim lesen als auch beim Schreiben eine ganze Weile dauern.
Zuletzt geändert von Xris am 18.04.2021 16:50, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
myn4
Beiträge: 6057
Registriert: 01.08.2007 14:25
Persönliche Nachricht:

Re: PS5 - It's time to play (News, Diskussionen, Ankündigungen...)

Beitrag von myn4 »

Wie viel Speicher hast du denn voll? Auf der PS4 waren es bei mit 1TB SSD Intern und 2TB HDD Extern. Die war auch brechend voll und bei weitem nicht alles drauf, daher tendiere ich grade die 4TB SSD zu holen um das Speicher Problem der PS5 nachhaltig zu lösen, 660 Intern + 4 TB Extern + irgendwann mal 1 TB/2TB zusätzlich intern sollten eigentlich niemals zu knapp werden.
Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 13544
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: PS5 - It's time to play (News, Diskussionen, Ankündigungen...)

Beitrag von Xris »

myn4 hat geschrieben: 18.04.2021 17:03 Wie viel Speicher hast du denn voll? Auf der PS4 waren es bei mit 1TB SSD Intern und 2TB HDD Extern. Die war auch brechend voll und bei weitem nicht alles drauf, daher tendiere ich grade die 4TB SSD zu holen um das Speicher Problem der PS5 nachhaltig zu lösen, 660 Intern + 4 TB Extern + irgendwann mal 1 TB/2TB zusätzlich intern sollten eigentlich niemals zu knapp werden.
Ich hab extern nur einen TB. Und der ist halt voll und wird mir auf lange Sicht für PS4 Spiele auch reichen (es passt bei mir auch nur ein Bruchteil meiner Bibliothek darauf)Ich hatte vorher 2TB SSHD Speicher in meiner Pro, allerdings wird man auf der PS5 eh früher oder später meistens PS5 Spiele spielen. Was kosten 4TB SSD extern? Wenn Sony endlich den „komplexen“ M2 Slot freigeschaltet haben wird man sicherlich 2TB M2 Speicher unter 400 Euro bekommen. Für mich ist weiterer externer Speicher, der nicht direkt für PS5 Spiele nutzbar ist, deshalb rausgeworfenes Geld ehrlich gesagt.
Zuletzt geändert von Xris am 18.04.2021 18:42, insgesamt 4-mal geändert.
Benutzeravatar
myn4
Beiträge: 6057
Registriert: 01.08.2007 14:25
Persönliche Nachricht:

Re: PS5 - It's time to play (News, Diskussionen, Ankündigungen...)

Beitrag von myn4 »

4TB SSD, denke die Samsung QVO ist da der Sweetspot liegt seit kurzem bei 300€ (2TB 200€), ggf tut sich da noch was in absehbarer Zeit auf 250 aber, ich schätzt nicht in den nächsten 6 Monaten.

NVMe Speicher liegt grad bei ca. 380€ für 2TB und ca. 220€ für 1 TB.
Benutzeravatar
Swar
LVL 2
100/99
0%
Beiträge: 2175
Registriert: 11.04.2019 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: PS5 - It's time to play (News, Diskussionen, Ankündigungen...)

Beitrag von Swar »

Xris hat geschrieben: 18.04.2021 16:45 Edit:
Du hast die Spiele auf einer normalen HDD ausgelagert? Das dürfte aber sowohl beim lesen als auch beim Schreiben eine ganze Weile dauern.
The Division 2 mit seinen 112 GB braucht 20 Minuten, bis es komplett auf der internen ist.
Zuletzt geändert von Swar am 19.04.2021 17:55, insgesamt 1-mal geändert.
Früher war ich Raubmordkopierer, jetzt bin ich Raubmordgebrauchtkäufer!
Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 13544
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: PS5 - It's time to play (News, Diskussionen, Ankündigungen...)

Beitrag von Xris »

Swar hat geschrieben: 19.04.2021 17:54
Xris hat geschrieben: 18.04.2021 16:45 Edit:
Du hast die Spiele auf einer normalen HDD ausgelagert? Das dürfte aber sowohl beim lesen als auch beim Schreiben eine ganze Weile dauern.
The Division 2 mit seinen 112 GB braucht 20 Minuten, bis es komplett auf der internen ist.
+ die Zeit um ein Spiel auf die Externe zu verschieben... und wenn die Interne jedes Mal randvoll ist, muss man, bevor von der externen Kopiert werden kann, auf der Internen löschen. oder eben auch wieder verschieben. Das macht für mich persönlich keinen Sinn.

@Myn4
Da ziehe ich die knapp 400 Euro für die Erweiterung der Internen eindeutig vor. Lieber 2 direkt verfügbare TB, als ein doppelt so großes Datengrab.

Also nicht falsch verstehen. Ich will euch das nicht ausreden. Was nun besser oder schlechter ist liegt wohl im Auge des Betrachters.
Zuletzt geändert von Xris am 20.04.2021 11:31, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
myn4
Beiträge: 6057
Registriert: 01.08.2007 14:25
Persönliche Nachricht:

Re: PS5 - It's time to play (News, Diskussionen, Ankündigungen...)

Beitrag von myn4 »

Nene keine Sorge, ich verstehe das nicht falsch.

Ich überlege eben auch in und her, wie ich es am besten löse. Mir geht es halt auch auf den Keks ständig was neu runterladen zu müssen, weil einfach GT Sport, Doom Eternal, FF7 Remake und andere Kandidaten unheimlich viel Speicher fressen. Auf der PS4 hatte ich so gut wie alles beisammen, 100+ Games (davon sehr viele kleine Indies) auf 3TB über 10 Ordner sortiert.

Ob die Externe 4 TB tatsächlich die nachhaltigste Lösung ist, darüber bin ich noch unschlüssig. Würde meine PS4 noch bei mir stehen würde die Situation schon anders aussehen, weil für Stardew Valley etc. brauche ich keine PS5, sondern die PS4 reicht dann quasi als "Speicher" für die PS4 Titel und es spricht ja nix dagegen die dan auf der PS4 zu speilen. Aber die PS4 steht bei der Freundin ^^

Das Problem über ne Interne Erweiterung mit nem Batzen Geld zu erschlagen ist auch valide, aber tatsächlich hält sich mein Bedarf für PS5-Game Speicher momentan noch extrem in Grenzen. Ich müsste jetzt lügen aber ausser Astrobot, Demons Souls, Tony Hawk 1+2 Remake PS5 Update und Puyo Puyo Tetris 2, bald Resident Evil VIII hab ich garkeine Exclusives welche die Interne Platte voraussetzen. Das sind vll 100 GB momentan die belegt sind.
Benutzeravatar
Swar
LVL 2
100/99
0%
Beiträge: 2175
Registriert: 11.04.2019 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: PS5 - It's time to play (News, Diskussionen, Ankündigungen...)

Beitrag von Swar »

Xris hat geschrieben: 20.04.2021 11:28
Swar hat geschrieben: 19.04.2021 17:54
Xris hat geschrieben: 18.04.2021 16:45 Edit:
Du hast die Spiele auf einer normalen HDD ausgelagert? Das dürfte aber sowohl beim lesen als auch beim Schreiben eine ganze Weile dauern.
The Division 2 mit seinen 112 GB braucht 20 Minuten, bis es komplett auf der internen ist.
+ die Zeit um ein Spiel auf die Externe zu verschieben... und wenn die Interne jedes Mal randvoll ist, muss man, bevor von der externen Kopiert werden kann, auf der Internen löschen. oder eben auch wieder verschieben. Das macht für mich persönlich keinen Sinn.
Es macht auch keinen Sinn, ich betrachte das Ganze als vorläufige Lösung. Wie gesagt wenn die externen SSD Festplatten zu einen vernünftigen Preis erhältlich sind, vielleicht zu Black Friday, werde ich mir eine holen.
Zuletzt geändert von Swar am 20.04.2021 12:18, insgesamt 2-mal geändert.
Früher war ich Raubmordkopierer, jetzt bin ich Raubmordgebrauchtkäufer!
Benutzeravatar
bondKI
LVL 3
250/249
0%
Beiträge: 5207
Registriert: 11.05.2007 19:38
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: PS5 - It's time to play (News, Diskussionen, Ankündigungen...)

Beitrag von bondKI »

Was wollt ihr überhaupt mit zig TB an Speicher? (Wobei es trotzdem schön gewesen wäre mehr in der PS5 zu haben)
Mehr als 2-3 Spiele zockt man eh nie zur selben Zeit und der restliche Platz ist dann nur gewastet.
Besonders wenn man sowieso in 1-2h alles komplett runterladen kann.
Antworten