Kolumne: Oh, du mächtiger TeraFLOP!

Viel Spaß beim Diskutieren unserer Kolumnen und Kommentare!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

DJ_Leska
LVL 3
166/249
44%
Beiträge: 145
Registriert: 08.03.2020 11:48
Persönliche Nachricht:

Re: Kolumne: Oh, du mächtiger TeraFLOP!

Beitrag von DJ_Leska »

Markhelm hat geschrieben: 27.11.2020 13:07
Swar hat geschrieben: 27.11.2020 12:46 Schließlich leben wir im Zeitalter der Ladezeiten-Heilungen und Bildraten-Wunder, in der selbst alte Spiele wieder wie neu laufen! Ganze Horden sind da frisch gepimpt unterwegs. Und die Switch? Eigentlich müsste sie vor Scham implodieren... :lol:

Gepriesen sei die heilige SSD :anbet:

...nie mehr 4 bis 5 minütige Ladezeiten a`la Metro Exodus :banane:

und apropos Switch die steht voller Scham hinter meinen OLED, während ich vor voller Ehrfrucht auf meinen schwarzen kleinen Monolith starre.
Deswegen bekam die arme Switch hier auf der Seite nur ein Befriedigend. Zu wenig Flops.
Ah ja! Genau dies waren auch meine Gedanken! Der Switch damals ein „befriedigend“ gegeben wegen veralteter Hardware trotz grandioser Software (z.B. Zelda als Starttitel - von solch einem Qualitäts-Niveau kann Sony und Microsoft gerade nur träumen), dann aber Sonys PS5 ein „sehr gut“ geben weil da wäre perspektivisch ja noch die ah so tolle Software, die irgendwann kommt (aha, hier spielt Software dann doch eine Rolle?!?) und die Series X mit einem „gut“ abstrafen, weil keine Software in Aussicht?!? Hat 4Players in die Glaskugel geschaut und kennt jetzt schon die Auswirkungen des Bethesda Aufkaufs?!? Und überhaupt: was hat Software in einem Hardwaretest zu suchen?!?
Kurz: für mich ebenso eine Kolumne getreu dem Motto „die Geister, die ich selbst rief“ und in Zukunft einfach die Finger von Hardware Tests lassen, wenn man darin keinen roten Faden erkennen lässt!
Benutzeravatar
ISuckUSuckMore
Beiträge: 1408
Registriert: 15.02.2007 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Kolumne: Oh, du mächtiger TeraFLOP!

Beitrag von ISuckUSuckMore »

DJ_Leska hat geschrieben: 28.11.2020 11:44
Markhelm hat geschrieben: 27.11.2020 13:07
Swar hat geschrieben: 27.11.2020 12:46 Schließlich leben wir im Zeitalter der Ladezeiten-Heilungen und Bildraten-Wunder, in der selbst alte Spiele wieder wie neu laufen! Ganze Horden sind da frisch gepimpt unterwegs. Und die Switch? Eigentlich müsste sie vor Scham implodieren... :lol:

Gepriesen sei die heilige SSD :anbet:

...nie mehr 4 bis 5 minütige Ladezeiten a`la Metro Exodus :banane:

und apropos Switch die steht voller Scham hinter meinen OLED, während ich vor voller Ehrfrucht auf meinen schwarzen kleinen Monolith starre.
Deswegen bekam die arme Switch hier auf der Seite nur ein Befriedigend. Zu wenig Flops.
Ah ja! Genau dies waren auch meine Gedanken! Der Switch damals ein „befriedigend“ gegeben wegen veralteter Hardware trotz grandioser Software (z.B. Zelda als Starttitel - von solch einem Qualitäts-Niveau kann Sony und Microsoft gerade nur träumen), dann aber Sonys PS5 ein „sehr gut“ geben weil da wäre perspektivisch ja noch die ah so tolle Software, die irgendwann kommt (aha, hier spielt Software dann doch eine Rolle?!?) und die Series X mit einem „gut“ abstrafen, weil keine Software in Aussicht?!? Hat 4Players in die Glaskugel geschaut und kennt jetzt schon die Auswirkungen des Bethesda Aufkaufs?!? Und überhaupt: was hat Software in einem Hardwaretest zu suchen?!?
Kurz: für mich ebenso eine Kolumne getreu dem Motto „die Geister, die ich selbst rief“ und in Zukunft einfach die Finger von Hardware Tests lassen, wenn man darin keinen roten Faden erkennen lässt!

mimimi... nintendo hat geile spiele keine frage aber die switch ist einfach zu billig produziert für den preis.
yopparai
Beiträge: 17861
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Kolumne: Oh, du mächtiger TeraFLOP!

Beitrag von yopparai »

Leistung spielt keine Rolle? Welch revolutionärer Gedanke!

Außer die bevorzugte Plastikbox hat mehr davon, dann ist das was anderes.
Benutzeravatar
Progame
Beiträge: 796
Registriert: 03.11.2019 15:06
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Kolumne: Oh, du mächtiger TeraFLOP!

Beitrag von Progame »

Also auf Youtube ist dieses (passende) Video ohne Alterskontrolle, ich mach mal trotzdem in Spoiler rein.
Spoiler
Show
Benutzeravatar
Progame
Beiträge: 796
Registriert: 03.11.2019 15:06
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Kolumne: Oh, du mächtiger TeraFLOP!

Beitrag von Progame »

TaLLa hat geschrieben: 29.11.2020 01:11 Ich z.B. beschäftige mich genaustens mit Videospielen, aber eben auch mit der Technik hinter den Geräten, die sie abspielen können. Ich liebe einfach Hardware und bin fasziniert von dem Fortschritt, die jede Generation mit sich bringt. Dass auf dem Markt sich auch gute Konzepte mit schlechterer Hardware wie der Switch, oder Wii verkaufen, ist mir völlig gleich. Mich interessiert eben was die Teraflops ausmachen, welche Resultate sie bewirken, warum die Konsolen so funktionieren und was die Gründe sind, wenn sie nicht so funktionieren wie sie sollen. Daher bin ich genau im Bilde warum Valhalla so läuft wie es läuft, warum manche PS5 wieder Turbinen haben, während andere flüsterleise sind, warum Cross-Gen aktuell bei Sony mehr zu passen scheint, obwohl man unterlegen sein müsste, warum Nvidia auf dem PC einen Generationssprung machen musste usw. usw. Einfach, weil ich Spaß daran habe.

Ein wenig Bescheidenheit wäre angebracht. Es ist schon schwer genug, nen Z80 vollständig zu verstehen, geschweige denn nen PS5 SOC. Da arbeitet ein Heer von Ingenieuren an RDNA oder Nvidia Ampere, was Milliarden verschlingt. NIEMAND versteht das, der nicht wirklich sehr tief in der Materie drin ist. Selbst der viel gelobte Digital Foundry Typ wirkt sehr bescheiden und ehrfürchtig, wenn er ein Interview mit den Entwicklern von Demon's Souls macht und das ist nur die Softwareseite.
Zuletzt geändert von Progame am 29.11.2020 04:36, insgesamt 2-mal geändert.
Stephan_su
LVL 3
154/249
36%
Beiträge: 38
Registriert: 23.05.2018 11:07
Persönliche Nachricht:

Re: Kolumne: Oh, du mächtiger TeraFLOP!

Beitrag von Stephan_su »

Mhm, so richtig kann ich den Artikel nicht nachvollziehen. Soll das jetzt der Versuch sein, die Leistungsfähigkeit zweier Konsolen anhand eines aktuell nicht sonderlich gut angepassten Spieles auf die aktuelle Konsolengeneration zu beurteilen? Falls ja, hätte ich allenfalls Verwunderung auszudrücken, denn diese Momentaufnahme ist nicht mehr als eben diese. Sollte einem Redakteur mit diesem Erfahrungsschatz eigentlich ja auch bekannt sein.

Ich von meiner Seite bin eigentlich nur froh, dass meine Series X gut läuft, ich vier Generationen abwärtskompatibler, gekaufter Spiele auch weiterhin spielen kann und überhaupt das Glück hatte, eine zu ergattern. "Protzen" muss ich damit nicht, aus dem Alter bin ich raus. Beide Konsolen bieten, ebenso wie sie Switch, genügend Spielspaß für ihr Geld, und trotz eher zweifelhaften Test der beiden "großen" Konsolen denke ich, dass sie im Endeffekt gleichwertig sind. Vorteile haben beide, Nachteile auch.

Wie wäre es einfach mal, sie an seiner jeweiligen Konsole zu erfreuen, ohne hier irgendwelche, zum jetzigen Zeitpunkt absolut unnötigen Vergleiche herbeizubeschwören anhand von Spielen die aktuell nicht mal ansatzweise die Leistung der Konsolen abrufen können?

Aus den bisherigen Berichten des Redakteurs kann man ja recht gut deuten das die Series X jetzt nicht gerade sein Liebling ist. Klar, ist nur ein Blog, jedem das seine. Aber sonderlich sinnvoll finde ich diesen Bericht nicht.
herrdersuppen
Beiträge: 102
Registriert: 04.06.2015 20:13
Persönliche Nachricht:

Re: Kolumne: Oh, du mächtiger TeraFLOP!

Beitrag von herrdersuppen »

Schön geschrieben.
Es ist das eingetreten, was sich schon mit der PS Pro/XB One X Zwischengeneration abgezeichnet hat.
Die neuen Konsolen verkommen zum seelenlosen Hardware Upgrade.
Hersteller versuchen verzweifelt mit immer größeren Zahlen um sich zu werfen, aber spieletechnisch wartet man vergeblich auf irgendeinen Wow Effekt. Vorbei die Zeit wo man versucht hat sich mit innovativem Spielzeug a la Kinect von der Konkurrenz abzusetzen. Der PS5 Controller ist ein kleiner Hoffnungsschimmer aber sonst gibt es keinen Grund mehr warum sich um diese Dinger im Supermarkt prügeln sollte (schade eigentlich).
Das Ladezeiten Upgrade hab ich mir vor kurzem mit ner externen SSD selber gegönnt.
johndoe1966876
Beiträge: 1614
Registriert: 23.10.2018 18:17
Persönliche Nachricht:

Re: Kolumne: Oh, du mächtiger TeraFLOP!

Beitrag von johndoe1966876 »

herrdersuppen hat geschrieben: 29.11.2020 10:14 Das Ladezeiten Upgrade hab ich mir vor kurzem mit ner externen SSD selber gegönnt.
So einfach ist das leider nicht. Ich hatte in der Pro eine SSD verbaut und trotzdem lädt die PS5 um Welten schneller. Die CPU trägt einen großen Teil dazu bei, dass das alles fixer geht.

Topic: Wer Hardwaretests raushaut - ohne tatsächlich Ahnung von der Hardware zu haben - und auch noch benotet, trägt maßgeblich zu dem von Dir angeprangerten Verhalten bei, lieber Jörg.
Die Geister, die ich rief.
Benutzeravatar
dOpesen
Beiträge: 16708
Registriert: 21.04.2006 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Kolumne: Oh, du mächtiger TeraFLOP!

Beitrag von dOpesen »

genau darum geht es doch, der test der next gen konsolen war losgelöst von der teraflop doktrine, wie kann man das noch immer nicht verstehen?

wenn die ps5 im gegensatz zur series x/s einen sehr guten eindruck hinterlässt, dann ist das nunmal so, rein subjektiv, dazu erklärt warum.

was will man denn mehr?

greetingz
Zuletzt geändert von dOpesen am 29.11.2020 12:58, insgesamt 1-mal geändert.
dOpesen has quit IRC (Connection reset by beer)
johndoe1966876
Beiträge: 1614
Registriert: 23.10.2018 18:17
Persönliche Nachricht:

Re: Kolumne: Oh, du mächtiger TeraFLOP!

Beitrag von johndoe1966876 »

Was wurde denn da genau getestet?
Die Hardware und das OS kann es ja nicht sein, denn beides ist anscheinend nicht ausgereift, wie etliche News belegen und sogar die Redaktion dahingehend (Abstürze etc) einräumt.

Der Controller? Ein vermeintliches Versprechen für die Zukunft, was die Spiele betrifft?

Durch eine Benotung am Ende des „Tests" bewirkt man doch genau das, was in der Kolumne kritisiert wird. Des Weiteren hat Jörg natürlich auch die TF angegeben und in vielen News wurde Öl ins Feuer gegossen inkl. einem (selbst hinzugefügten) TF-Vergleich zwischen Series S und PS4 Pro, der total Banane war.
Die clicks dahingehend nimmt man aber gerne mit.
Für mich klingt das alles ein Stück weit nach Wasser predigen und Wein trinken.

Und wie steht die Switch dazu? Eine „Nein, danke" und hier mit befriedigend getestete Konsole, die plötzlich lobend erwähnt wird.

Dann sollte man demnächst den Test als Kolumne einstellen und sich eine finale Wertung sparen.
Benutzeravatar
TheGandoable
LVL 3
114/249
9%
Beiträge: 3174
Registriert: 08.01.2008 01:25
Persönliche Nachricht:

Re: Kolumne: Oh, du mächtiger TeraFLOP!

Beitrag von TheGandoable »

Dem kann ich auch nur Zustimmen.
Wii (U)/3DS/Switch(XBox 360/One/Playstation 3/4/PC


Praktisch denken, Särge schenken!


Benutzeravatar
dOpesen
Beiträge: 16708
Registriert: 21.04.2006 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Kolumne: Oh, du mächtiger TeraFLOP!

Beitrag von dOpesen »

Efraim Långstrump hat geschrieben: 29.11.2020 14:26Was wurde denn da genau getestet?
einfach die beiden artikel lesen, darin wird begründet warum die eine konsole für den einen ein gut bekommt, und die andere für den anderen ein sehr gut.
Durch eine Benotung am Ende des „Tests" bewirkt man doch genau das, was in der Kolumne kritisiert wird.
sprich, man sollte jetzt kein gut oder sehr gut mehr hinten dranstellen weil es leute triggern könnte die damit ein problem haben?

das lustige ist, die kolumne hält genau denjenigen die ein problem mit gut/sehr gut haben den spiegel vors gesicht, denn es sind ja eben dann genau jene die in schubladen denken und es nicht akzeptieren können wenn für den einen etwas sehr gut sein kann, auch wenn das gerät laut papier weniger theoretische leistung zu bieten hat.

nochmal, genau darum geht es ja in der kolumne.

desweiteren ist es eine persönliche kolumne, keine verbindliche ausrichtung für 4players, entsprechend sind deine weiteren beispiele und querverweise nicht relevant.

kolumnen dienen oft zur selbstreflexion, seitens des autors und des lesers.
Und wie steht die Switch dazu? Eine „Nein, danke" und hier mit befriedigend getestete Konsole, die plötzlich lobend erwähnt wird.
warum nicht? es ist doch nichts in stein gemeißelt, wenn die ps5 nun ein sehr gut bekommen hst, kann es persönlich für einen in 2 jahren ein nein danke werden.

immer diese geforderte stringenz, als wenn sie die eigene meinung nie ändern würde.
Dann sollte man demnächst den Test als Kolumne einstellen und sich eine finale Wertung sparen.
wieso fühlst du dich von der finalen wertung so getriggert? das würde mich ja echt interessieren.

greetingz
dOpesen has quit IRC (Connection reset by beer)
johndoe1966876
Beiträge: 1614
Registriert: 23.10.2018 18:17
Persönliche Nachricht:

Re: Kolumne: Oh, du mächtiger TeraFLOP!

Beitrag von johndoe1966876 »

Ich fasse mich mal kurz:
Eine rhetorisch gestellte Frage erfordert kein Antwort.
Wo ich „getriggert" bin sehe ich nicht.
Auf eine zerfasern meines Beitrages gehe ich nicht weiter ein. Auf den Diskussionstil, den Du damit verfolgst, habe ich - ehrlich gesagt- keine Lust.
Da wird solange debattiert, bis Dein Gegenüber keine Lust mehr hat.
Been here done that.

Zu meinem Beitrag stehe ich weiterhin. Frohen ersten Advent.
Benutzeravatar
Machine Head
LVL 3
250/249
0%
Beiträge: 1242
Registriert: 25.12.2011 20:32
Persönliche Nachricht:

Re: Kolumne: Oh, du mächtiger TeraFLOP!

Beitrag von Machine Head »

Efraim Långstrump hat geschrieben: 29.11.2020 14:26 ...
Amen!
johndoe2009951
Beiträge: 759
Registriert: 26.09.2019 10:14
Persönliche Nachricht:

Re: Kolumne: Oh, du mächtiger TeraFLOP!

Beitrag von johndoe2009951 »

Wozu überhaupt dieser Kommentar? Wegen ein paar Forenbeiträgen. Oder weil Luibl seinen 'Test' noch mal verteidigen will. Wirkt irgendwie so. Andersrum wäre wohl kein Kommentar gekommen.
Antworten