Kommentar: Langweiliger Generationswechsel

Viel Spaß beim Diskutieren unserer Kolumnen und Kommentare!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
siebensus4
Beiträge: 73
Registriert: 21.07.2014 12:59
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Langweiliger Generationswechsel

Beitrag von siebensus4 »

Momentan gibt es für mich keinen Grund, eine neue Konsole anzuschaffen. Alle Spiele gibt es ja auch für die bisherigen Konsolen. Auf Xbox ist sowieso nichts exklusiv und auf PlayStation muss schon ein PS5 exklusives Gran Turismo 7 oder ein neues Spiel von Fumito Ueda kommen, damit ich schwach werde. Oder eben was ganz Neues und Exklusives.
ChrisJumper
Beiträge: 9603
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Langweiliger Generationswechsel

Beitrag von ChrisJumper »

DARK-THREAT hat geschrieben: 18.09.2020 23:25
D_Sunshine hat geschrieben: 18.09.2020 22:57 Was ist jetzt eigentlich mit dem entsprechenden 4Players-Talk passiert? Wurde der runtergenommen wegen der falschen Preisangabe und kommt dann nochmal wieder?
- mehrfach falsche Angabe des Preises der Series S
- behaupten die Series X|S hätte "nichts" zum Launch und dabei höhnisch lachen
- die PS4 Versionen der PS5 Spiele vergessen, damit auch das Zurückrudern von Sony
- dem Anschein machen, Hogwarts sei exklusiv

Gab es viele negative Kommentare und viele Dislikes auf YouTube. Bin aber auch gespannt, ob eine korrigierte Version des Talks kommen wird. Der Talk hatte viel zu viele Fehler und war zu einseitig.
Also wird wegen Youtube Gesindel jetzt schon 4P zensiert? Na das sind ja schöne aussichten.... :/

Wäre wohl besser 1 Woche Pur Exklusiv gewesen...
Zuletzt geändert von ChrisJumper am 19.09.2020 19:53, insgesamt 1-mal geändert.
PS4 Pixel Adventure Game - Nine Witches.
Benutzeravatar
Promillus
Beiträge: 462
Registriert: 05.03.2019 13:45
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Langweiliger Generationswechsel

Beitrag von Promillus »

DARK-THREAT hat geschrieben: 18.09.2020 23:25- mehrfach falsche Angabe des Preises der Series S
- behaupten die Series X|S hätte "nichts" zum Launch und dabei höhnisch lachen
- die PS4 Versionen der PS5 Spiele vergessen, damit auch das Zurückrudern von Sony
- dem Anschein machen, Hogwarts sei exklusiv

Gab es viele negative Kommentare und viele Dislikes auf YouTube. Bin aber auch gespannt, ob eine korrigierte Version des Talks kommen wird. Der Talk hatte viel zu viele Fehler und war zu einseitig.
P0ng1 hat geschrieben: 19.09.2020 10:13Habe den Talk nicht gesehen, aber das ist schon ein "starkes Stück". 8O
Kann man nicht oder will man nicht?! :?

Abseits der Fehler - kann passieren, sollte aber nicht - finde ich es noch viel unverständlicher, dass sich anscheinend bislang keiner der drei Beteiligten dazu bemüßigt fühlt, mal ein Statement abzugeben.

Und wenn nur ein kurzes: "Sorry, Leute, da sind uns ein paar Fehler passiert, wir arbeiten daran."

Stattdessen nur das kommentarlose Löschen des Talks und lautes Schweigen im Walde. Find ich seltsam.

ChrisJumper hat geschrieben: 19.09.2020 19:52Also wird wegen Youtube Gesindel jetzt schon 4P zensiert? Na das sind ja schöne aussichten.... :/

Wäre wohl besser 1 Woche Pur Exklusiv gewesen...
Bitte WAS?? 8O

Hast du den Talk und die Kritik dazu überhaupt gesehen?

Wenn tatsächlich ja: Dann wäre eine Forderung nach einer einwöchigen Verbreitung von Falsch- und Fehlinformationen - und dann sogar noch nur innerhalb eines erlauchten Kreises - ganz schön kackdreist. :roll:
Zuletzt geändert von Promillus am 20.09.2020 02:33, insgesamt 1-mal geändert.
HubertKah
Beiträge: 98
Registriert: 14.08.2020 11:43
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Langweiliger Generationswechsel

Beitrag von HubertKah »

Also ich sehe das entspannt. Habe mir ne PS5 vorbestellt und vielleicht kann ich sie dieses Jahr noch zocken. Dann habe ich alle Spiele in schöner, denn ich habe mir dieses Jahr nen neuen LG CX65 geholt und kann jetzt voll von der Leistung profitieren und bin für die Zukunft gerüstet. Sollte die PS5 jedoch erkennbare Macken haben (ich bin nicht für den Release vorbestellt sondern die 2. Charge) kann ich die Vorbestellung abblasen, auf nächstes Jahr warten und hab trotzdem noch genug zum zocken. Ich finde es lustig, dass viele meinen, man müsse keine Konsole zum Release haben, die Spiele aber schon. Ich warte bei Cyberpunk jetzt auf die PS5 Version. Nachdem ich so lange warten musste, machen mir die paar Monate auch nichts mehr, Und seit ich PS Now für 3,75 im Monat habe, habe ich immer was zum zocken. Und mal im Ernst, was gab es denn bei der PS4 zum Launch groß zum spielen? Irgendwie scheint man immer ein kurzes Gedächtnis bei sowas zu haben. Damals haben sich alle aufgeregt, dass man nur Remakes bringt, jetzt kann man die alte Konsole erstmal behalten und bekommt das UHD Remake simultan. Ist doch eigentlich die bessere Lösung.
Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 27112
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Langweiliger Generationswechsel

Beitrag von Chibiterasu »

Ich finde den Wechsel wirklich auch nicht spannend und sehe persönlich keinen Grund mir so ein Gerät in absehbarer Zeit anzuschaffen. Ich freue mich sogar mehr auf eine Switch Pro, die dieselben Spiele nur in schöner abspielt...das sagt wohl schon alles...

Das hat aber auch viel mit meinem Spielegeschmack zu tun. Ich muss ansonsten schon sagen, dass ich den Wechsel zur PS4/XBox One noch unspannender fand. Da gab es gefühlt nix und es war 2014 auch fast nix in Aussicht.
Auch der Start der PS360 Generation war spielerisch nicht prickelnd, da war der grafische Sprung jedoch noch etwas deutlicher sichtbar und dementsprechend die Vorstellung der Games spannender.

Mit einem großartig aussehenden Demon's Souls Remake, einem halben Nachfolger zu einem der erfolgreichsten Sony Spielen ever (Spiderman), dem vermutlich guten (aber nicht grandiosen, weil sonst hätte man das mehr beworben) 3D Sackboy Game sowie Cyberpunk, Watchdogs und Valhalla hat man schon einiges an Auswahl um seine Zeit bis weit in 2021 gut zu verbringen.
Bei Microsoft tut sich zum Launch wirklich etwas weniger, aber auch da wird man was finden (wann erscheint denn der Flugsimulator darauf?).
Für manches davon braucht man keine neue Konsole, das stimmt. Wenn aber Horizon, Ratchet & Clank und God of War 2 wirklich 2021 erscheinen (ich glaube nicht dran...) dann hat man eh bald neues Futter. Bei Microsoft dann eben Halo, Everwild und Co.
Irgendwie ist es einfach Business as usual.
Smer-Gol
Beiträge: 662
Registriert: 09.09.2007 03:51
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Langweiliger Generationswechsel

Beitrag von Smer-Gol »

Das mit den Releasespielen mag ja stimmen, aber die neuen Konsolen sind eher zu spät als zu früh, finde ich. Zuerst gab es die Vermischung von PC und Konsolenspielen. Und hierbei können die Konsolen zur Zeit nicht mehr mithalten. Viele Spiele sind am Limit, befeuert noch durch 4k Fernseher. Also braucht es neue Technik. Und genau darauf freue ich mich. Sehr sogar. Mein Geschmack wird gerade von Microsoft bedient, besser tolle Hardware als unbedingt einen neuen Kracher, der vielleicht auch garkeiner ist. Denn Spiele gibt es wirklich zuhauf. Mehr als Zeit zur Verfügung steht.

Neue Spiele braucht das Land zwar immer, aber die meisten hier werden einen Stapel an ungespielten Spielen haben, den man ja einfach mal durcharbeiten kann. Diesmal ohne Ruckler, lange Ladezeiten oder ausgeschalteten Schatten. Und dann dürfen auch die Kracher kommen.
Dieses Jahr bekommen wir ja zum Glück alle als "Starttitel" ein Cyberpunk 2077. Ganz ohne Ärger wer es nun spielen darf und wer nicht.

Das alles verwischt ist zwar wirklich schade, aber letzten Endes auch Evolution. Ich vermisse auch den Krieg zwischen Sega und Nintendo. Aber ich bin sehr dankbar für die Annäherung der Konsolen an den PC oder andersherum. Ein Crossplay zwischen XB, PS und PC fände ich super. Dafür würde ich gerne in Kauf nehmen das Spiele, die 5 Jahre in der Produktion sind, nicht zum Release der Plattform zur Verfügung stehen. Und genau das ist ja bei MS intern zurzeit der Fall, nur XB und PS müssten sich noch mal zusammenraufen.
Denn noch sind wir leider nicht ganz soweit, und diese leidigen zeitexlusiven Spiele sind ein Sympton dafür. Der Epicstore, Stadia und Konsorten befrieden das ganze auch nicht gerade.

Langer Rede, kurzer Sinn. Ich finde den Release dieses Jahr spannender als den letzten, der auch keine Spiele am Start hatte, dafür aber enttäuschende Hardware.
Benutzeravatar
an_druid
Beiträge: 2267
Registriert: 12.10.2010 00:34
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Langweiliger Generationswechsel

Beitrag von an_druid »

Nach dem schönen Beitrag hier von Jorg, amüsiert es mich um so mehr zu wissen, dass es auf E-bay teilweise Kaufverträge gibt die biss zu 1,5K€ für die Discversion angeboten werden. Dann denke ich mir. "Sch#### " die Inverstition hätt ich auch gerne gemacht. :(
ChrisJumper
Beiträge: 9603
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Langweiliger Generationswechsel

Beitrag von ChrisJumper »

Promillus hat geschrieben: 20.09.2020 02:31 Bitte WAS?? 8O

Hast du den Talk und die Kritik dazu überhaupt gesehen?

Wenn tatsächlich ja: Dann wäre eine Forderung nach einer einwöchigen Verbreitung von Falsch- und Fehlinformationen - und dann sogar noch nur innerhalb eines erlauchten Kreises - ganz schön kackdreist. :roll:
Leider nein Promillus, ich hatte natürlich auch versucht zu übertreiben aber das gelingt im Internet ja nicht. Falschbehauptungen sind natürlich blöd und man muss die dann auch richtig stellen etc. Aber zur Verteidigung kann ich lediglich sagen das der Zeitpunkt an dem die Aufnahme gemacht wurde, vielleicht noch nicht die Informationen hatte, welche die Fans bei sehen des Videos hatten.

Dann kann sehr wohl der Eindruck entstehen bei einem Talk handelt es sich um eine Falschmeldung.
PS4 Pixel Adventure Game - Nine Witches.
Xerobes
LVL 2
14/99
4%
Beiträge: 90
Registriert: 18.07.2008 17:31
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Langweiliger Generationswechsel

Beitrag von Xerobes »

DARK-THREAT hat geschrieben: 18.09.2020 23:25
D_Sunshine hat geschrieben: 18.09.2020 22:57 Was ist jetzt eigentlich mit dem entsprechenden 4Players-Talk passiert? Wurde der runtergenommen wegen der falschen Preisangabe und kommt dann nochmal wieder?
Gab es viele negative Kommentare und viele Dislikes auf YouTube. Bin aber auch gespannt, ob eine korrigierte Version des Talks kommen wird. Der Talk hatte viel zu viele Fehler und war zu einseitig.
Das mit der Einseitigkeit ist für mich bei 4 Players schon "normal". Es ist für mich, wenn man in Lagern denken möchte, eine Playstation - Seite. Allerdings schätze ich in aller Regel die Tests von 4Players und bin auch gerne hier. Wenn ich aber für mich in der Wertung der Tests und der ganzen News berücksichtige, dass eine gewisse Schlagseite Richtung Sony vorhanden ist, dann kann ich damit leben. Nicht umsonst steht ja auch im Banner oben: Kritisch, Ehrlich, Subjektiv..

Fehler sollten allerdings immer korrigiert werden, ich denke, das folgt auch noch. Aber einen kleinen Seitenhieb vielleicht am Ende. Ich bin gespannt, ob 4players auch kritisch ggü. Sony und seinen Machenschaften berichten wird :)
Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 9888
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Langweiliger Generationswechsel

Beitrag von 4P|T@xtchef »

Moin Leute,

zu dem Talk, der Freitag offline gestellt wurde: Da wurden die falschen Preise ohne Richtigstellung genannt. Außerdem haben wir den so früh nach dem Showcase aufgenommen, dass wichtige Details wie die Abwärtskompatibilität zur PS4 fehlten. Zwar könnt ihr die Hälfte der anderen Anschuldigungen aus diesem Thread streichen, aber das war natürlich schlechte Arbeit. Ich nehme auf meine Kappe, dass das Video so überhaupt online ging.

Was die Einseitigkeit pro PlayStation im Video betrifft: Das war kein "Fehler". Uns interessiert da auch keine Balance, denn das Line-up ist hinsichtlich der exklusiven Spiele eindeutig besser. Wir werden auch in kommenden Talks keine "Neutralität" zwischen Xbox und PlayStation erzwingen, sobald eine Einschätzung verlangt ist. Genauso wie wir gesagt haben, dass das Gamepad der One besser ist, dass der GamePass der bessere Abo-Service ist. Aber das System mit den besseren Spielen, hat meist auch weltweit die bessere Presse - und da hat Sony ganz einfach in den letzten Jahren viel mehr exklusive Qualität abgeliefert. Das ist auch kein "4Players-Phänomen": Wenn es für deutsche Magazine zu Multiplattformtiteln Pressemuster gibt, sind in der Regel als Erstes die PS4-Keys weg, dann Switch. Egal welche Redaktion ihr fragt: Die Ratio der Vorbestellungen PS5 vs. XBX dürfte ein Vielfaches pro Sony liegen. Das hat Gründe, die in den letzten acht bis fünf Jahren liegen.

Schaut doch mal, was alleine dieses Jahr zum Ende der PS4 noch alles kam. Nioh 2, FF7 Remake, TLou2, GoT muss man nicht mögen. Aber man kann das auch als Xbox-Fan anerkennen, denn Microsoft hat nicht umsonst ein paar Studios gekauft, weil sie genau wissen, dass sie da etwas gehörig unterschätzt haben: die Investition in Studios und hochwertige Spiele für Solisten. Trotzdem kritisiere ich im Kontext des Next-Gen-Versprechen gerade in diesem Kommentar auch Sony, denn sie haben aus diesem Vorsprung bis jetzt noch nichts gemacht. Und irgendwann kommen die exklusiven Spiele von Ninja Theory, Obsidian & Co. Daher wird der Wettbewerb zwischen XBX und PS5 wesentlich fordernder für Sony als der der letzten Generation. Und das ist gut für alle!

Wir arbeiten bereits an einem weiteren Talk und vielen anderen Formaten zum Wettbewerb von PlayStation 5 und Xbox Series X. Wir werden auf die Technik, Spiele, Studios etc. eingehen. Wie im Kommentar erwähnt, ist das jetzt nur die Gruppenphase - bis wir die beiden Konsolen endlich anfassen, hören und damit zocken können. Sobald der Stecker in der Dose ist und die ersten Spiele laufen, kann sich auch die Einschätzung noch ändern.
Zuletzt geändert von 4P|T@xtchef am 21.09.2020 11:49, insgesamt 1-mal geändert.
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur
CJHunter
LVL 2
51/99
46%
Beiträge: 3884
Registriert: 23.02.2016 13:05
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Langweiliger Generationswechsel

Beitrag von CJHunter »

So langweilig finde ich den Launch ehrlich gesagt überhaupt nicht. Ich nehme da auch mal etwas großzügig den launchzeitraum mit und da erscheinen doch auf der PS5 schon einige starke Exklusives wie demon souls, Ratchet&Clank, HZD2, God of war ragnarok, spiderman, sackboy, Returnal etc...Wenn man das mal mit der PS4 damals vergleicht ist man doch diesmal nun wirklich deutlich stärker aufgestellt.
Klar erscheint das Meiste noch für die PS4, aber grundsätzlich kann man die Spieleauswahl kaum als langweilig bezeichnen und 3rd partymässig siehts auch richtig gut aus...
Zuletzt geändert von CJHunter am 21.09.2020 12:10, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 42773
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Langweiliger Generationswechsel

Beitrag von Levi  »

DARK-THREAT hat geschrieben: 18.09.2020 23:25 und war zu einseitig.
War halt eine "Meinung". Sowas kann dann schon mal je nach Vorlieben und Ansichten einseitig rüber kommen. Ob man sich als Multiplatform-Seite, als die man sich nach außen hin gibt, einen Gefallen tut, steht auf einen anderen Blatt.
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild
yopparai
Beiträge: 17861
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Langweiliger Generationswechsel

Beitrag von yopparai »

CJHunter hat geschrieben: 21.09.2020 10:46 So langweilig finde ich den Launch ehrlich gesagt überhaupt nicht. Ich nehme da auch mal etwas großzügig den launchzeitraum mit und da erscheinen doch auf der PS5 schon einige starke Exklusives wie demon souls, Ratchet&Clank, HZD2, God of war ragnarok, spiderman, sackboy, Returnal etc...Wenn man das mal mit der PS4 damals vergleicht ist man doch diesmal nun wirklich deutlich stärker aufgestellt.
Klar erscheint das Meiste noch für die PS4, aber grundsätzlich kann man die Spieelauswahl kaum als langweilig bezeichnen und 3rd partymässig siehts auch richtig gut aus...
Das ist aber sehr großzügig, wenn du GoW in den Launchzeitraum rechnest. Das sah mir gar nicht so launchzeiträumig aus. Und weder HZD2 noch Sackboy sind exklusiv, technisch gesehen...
Zuletzt geändert von yopparai am 21.09.2020 10:56, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Vandaa
LVL 2
12/99
2%
Beiträge: 365
Registriert: 11.09.2019 17:11
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Langweiliger Generationswechsel

Beitrag von Vandaa »

4P|T@xtchef hat geschrieben: 21.09.2020 09:57 Moin Leute,

zu dem Talk, der Freitag offline gestellt wurde: Da wurden die falschen Preise ohne Richtigstellung genannt. Außerdem haben wir den so früh nach dem Showcase aufgenommen, dass wichtige Details wie die Abwärtskompatibilität zur PS4 fehlten. Zwar könnt ihr die Hälfte der anderen Anschuldigungen aus diesem Thread streichen, aber das war natürlich schlechte Arbeit. Ich nehme auf meine Kappe, dass das Video so überhaupt online ging.

Was die Einseitigkeit pro PlayStation im Video betrifft: Das war kein "Fehler". Uns interessiert da auch keine Balance, denn das Line-up ist hinsichtlich der exklusiven Spiele eindeutig besser.
Gut das diese Fehler eingestanden wurden. Kann passieren, aber solche falsche Infos sind natürlich nicht gut. Aber gut, das Video ist ja offline.

Was die Spiele betrifft. Da ging die Kritik nicht dahin was ihr besser findet, sondern das sofern ich das richtig in Erinnerung habe darum das behauptet wurde das für die Xbox Series S/X keine Exklusiven Launch Spiele vorhanden sind. Das stimmt einfach nicht und hat dann nichts mit dem Bezug besser oder schlechter zu tun :)
Finanzberater
LVL 1
3/9
25%
Beiträge: 139
Registriert: 03.05.2015 10:29
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Langweiliger Generationswechsel

Beitrag von Finanzberater »

Aus meiner Sicht waren PS4 und Xbox One auch schon langweilig auch wenn ich die TV Features der One gerne genutzt habe (bis sie abgeschalten wurden :cry: ) aber die letzte „aufregende“ Generation war 360 und PS3.

Mittlerweile ist alles nur ein hübsch verpackter PC wo man schon von den Zahlen ableiten kann wie viel ein aktueller PC da mithält.

Mein 6 Jahre alter PC zb. kann mit der Xbox One X locker mithalten und mit der Series X bei niedriger Auflösung auch 60fps hinzaubern.

Also nicht das die Series X für 500€ nicht ein guter Preis sind aber im Grunde weiß ich schon was die Konsole kann und zwar schon vor release.

Ich erinnere mich noch gut an 360 und PS3 start titel und die Spiele am Ende.

Da kann die One und PS4 Generation nicht wirklich mithalten also mit dem „Sprung“.
Antworten