Der neue Krieg der Spiele

Viel Spaß beim Diskutieren unserer Kolumnen und Kommentare!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
TheSoulcollector
LVL 2
65/99
61%
Beiträge: 1284
Registriert: 22.10.2013 07:26
Persönliche Nachricht:

Re: Der neue Krieg der Spiele

Beitrag von TheSoulcollector »

C64Delta hat geschrieben: 03.07.2019 14:15
Wofür bezahlt ihr eigentlich Jade Raymond?

Bild


Muss man dazu noch was sagen?
So eine Frau muss einfach nur da sein und alle sind glücklich! :Hüpf:
Soll das heißen sie ist nur die teure Variante eines Playboy Kalenders... ?

Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
C64Delta
Beiträge: 486
Registriert: 05.06.2014 21:26
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Der neue Krieg der Spiele

Beitrag von C64Delta »

TheSoulcollector hat geschrieben: 03.07.2019 15:13 Soll das heißen sie ist nur die teure Variante eines Playboy Kalenders... ?
Nein!
Ihr Lieblingsspiel ist außerdem Resident Evil 4, womit sie für mich den ultimativen Kompetenztest in Sachen Videospiele mit Bravour bestanden hat :D

https://www.youtube.com/watch?v=rAzIPvrjxtM#t=73
Doc Angelo
Beiträge: 5159
Registriert: 09.10.2006 15:52
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Der neue Krieg der Spiele

Beitrag von Doc Angelo »

Mit anderen Worten: Ja?
Wenn man bis zum Hals in der Scheiße steckt, sollte man nicht den Kopf hängen lassen.
Benutzeravatar
TheoFleury
LVL 2
19/99
10%
Beiträge: 1007
Registriert: 06.11.2012 16:29
Persönliche Nachricht:

Re: Der neue Krieg der Spiele

Beitrag von TheoFleury »

Efraim Långstrump hat geschrieben: 01.07.2019 10:03
TheoFleury hat geschrieben: 29.06.2019 10:37 Mit meinem abgefuckten W-Lan kann ich weder PS Stream noch Stadia in Anspruch nehmen um auf perfekten Genuß zu kommen....Wohne in Österreich,,, Habe aber gelesen das die Netzwerke in BRD noch schlechter sein sollen was Performance angeht.
Immer diese Anbieter mit schlechter WLAN-Anbindung. :Häschen:
Welcher Irre würde auch sonst kilometerweit Kabel durchs Land legen?
Ich habe gelesen, dass das bald per Rauchsignal übertragen wird. Das ist zwar qualitativ das Nonplusultra, aber leider stark wetterabhängig.
:lol: Danke hast mir gerade gute Laune beschert :!: (Ernst gemeint ohne Sarkasmus, Ironie oder Gehässigkeit)
Benutzeravatar
Spielosoph
LVL 3
250/249
0%
Beiträge: 338
Registriert: 13.06.2005 14:06
Persönliche Nachricht:

Re: Der neue Krieg der Spiele

Beitrag von Spielosoph »

Kann man was liken (weil es imho wahr ist) und trotzdem extrem be****issen finden.
For hte Future!
Benutzeravatar
just_Edu
LVL 2
10/99
0%
Beiträge: 3301
Registriert: 22.09.2008 20:51
Persönliche Nachricht:

Re: Der neue Krieg der Spiele

Beitrag von just_Edu »

Freya Nakamichi-47 hat geschrieben: 07.06.2019 18:22
Und sollte dereinst mal das Internet ausfallen, dann kommt es eben zum Äußersten: Dann besuche ich meine Freunde. ;)
O_O Du meinst sowas wie... zooziale Korpulention.. ähm.. asoziale Influenzion.. jetzt hab ichs! Soziale Interaktion! Igitt! Wo lernt man heute denn sowas noch? :mrgreen:
Bild
Gesichtselfmeter
LVL 4
408/499
63%
Beiträge: 3018
Registriert: 24.09.2009 20:18
Persönliche Nachricht:

Re: Der neue Krieg der Spiele

Beitrag von Gesichtselfmeter »

Toller Kommentar, der mal schön die Perspektive außerhalb der Gamer-Bubble aufzeigt.
Ist wie mit VR - da sagen immer noch viele "wird sich nicht durchsetzen". Ich habe so ein Ding nicht und werde auch in naher Zukunft keins kaufen, aber ich habe überhaupt keine Zweifel, dass VR ganz ganz groß werden wird.
Gamer sind wie Pferde-Besitzer, die ihr erstes Automobil sehen. Hätte man uns in den 80ern von Smartphones
mit allen dazugehörigen sozialen und politischen (gläserner Mensch) Nebenwirkungen erzählt, hätten wir auch gesagt "weiche Teufel".

Ja, die Frage ist tatsächlich "Hat Google diese Geduld oder, wie viele sagen, halt nicht." Wir werden es sehen.
Ausruhen ist definitiv nicht...selbst Sony kann sich mit dem Status Quo nicht begnügen, sondern muss sein Ziel darin sehen der qualitativ unangefochtene Content-Creator neben Nintendo zu sein und eigentlich sogar mehr. Statt aber nur Studios zu kaufen, sollten einfach die gut geölten Maschinen aufgestockt werden - 3 Teams für ND z.B.
Bei MS sehe ich mal wieder das klassische Problem des Vielfronten-Kampfs, ein Auge immer noch auf Sony, eins auf Google...

Das Problem, was ich nach wie vor beim Streaming sehe und generell der Service-Ausrichtung: wollen Candy-Crush Spieler wirklich im Bus ein Assassin's Creed spielen nur weil es technisch und ohne weitere Anschaffung möglich ist oder werden sich die Großen am Ende an dieser mangelnden Differenzierung des Gaming-Markts verschlucken?
Benutzeravatar
Nachtklingen
Beiträge: 965
Registriert: 21.07.2016 22:21
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Der neue Krieg der Spiele

Beitrag von Nachtklingen »

Gerade weil Sony so vernetzt in der entertainment Branche her ist sehe ich eine strahlende Zukunft für die marke playstation. Man sieht an den Schauspielern von DS welch großartige Kontakte Sony hat. PS now soll auf 4k 60fps kommen und alle Ps1 Ps2 und ps3 games a spie laut Gerüchten. 2020 wird spannend :Hüpf:
Bild
Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 11666
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Der neue Krieg der Spiele

Beitrag von casanoffi »

Gesichtselfmeter hat geschrieben: 23.11.2019 12:30...werden sich die Großen am Ende an dieser mangelnden Differenzierung des Gaming-Markts verschlucken?
Gut möglich. Die Frage wird sein, was die Großen anbieten möchten und wie viele sie damit erreichen wollen.

Die Zielgruppe, die derzeit Google anpeilt, ist sicher die größte nach Mobile-Gaming.
Jetzt muss diese wortwörtlich nur noch mitspielen.
Aber dazu wird der Laden sein Geschäftsmodel überdenken müssen...
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.
yopparai
Beiträge: 17861
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Der neue Krieg der Spiele

Beitrag von yopparai »

casanoffi hat geschrieben: 23.11.2019 18:14 Die Zielgruppe, die derzeit Google anpeilt, ist sicher die größte nach Mobile-Gaming.
Jetzt muss diese wortwörtlich nur noch mitspielen.
Aber dazu wird der Laden sein Geschäftsmodel überdenken müssen...
Jupp. Das seh ich ziemlich ähnlich.

Allerdings: Was ich überhaupt nicht einschätzen kann ist, wie sich dieses Geschäftsmodell dann für die Anbieter noch lohnen soll. Spiele sind scheißteuer. Wie Filme halt. Nur während du bei Filmen einmal produzierst und dann relativ geringen Aufwand für den Stream hast, musst du bei Spielen (bzw. muss Google) auch noch ne riesige Serverfarm mit richtig Leistung zu Verfügung stellen, inkl. deutlich höherer Energiekosten. Daher wundert es mich im Nachhinein gar nicht mehr so, dass sie versuchen, die Spiele zu verkaufen und trotzdem noch für den Mehrwert höherer Leistung Geld im Abo zu nehmen. Ich halte es für ein dem Kunden schwierig zu vermittelndes Modell - aber wenn sie die Kosten vollständig auf ein all-you-can-eat-Abo legen wollten, dann wüsste ich schon mal gerne, was Google dann dafür nehmen müsste. Ich vermute das wäre mehr, als eben genau diese Zielgruppe monatlich zu zahlen bereit wäre.
Benutzeravatar
Nachtklingen
Beiträge: 965
Registriert: 21.07.2016 22:21
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Der neue Krieg der Spiele

Beitrag von Nachtklingen »

TaLLa hat geschrieben: 24.11.2019 04:47 Google hat Geduld? Das wäre ja ganz was neues. Google lässt schwache Projekte schneller fallen als Lucky Luke seine Knarren zieht. Mich würde es nicht wundern, wenn Stadia nach Tag X einfach komplett vor die Hunde geht. Im aktuellen Zustand keine Frage und ja warum sollte man auf die Hardcore Spieler pochen....moment Leute die ein Smartphone haben spielen nichts von Stadia, sondern ihre dumpfen Smartphone Spiele, die sind also schon seit Jahren versorgt. Ne, dem Artikel in Bezug auf Stadia kann ich nicht zustimmen, da wird eher XCloud einfach die komplette Macht übernehmen, vor allem da Sony hier kooperiert.
Microsoft wird die komplette xbox sparte einstellen und für ps now die server stellen, Microsoft stellt noch schneller Produkte ein als Google.

Übrigens haben sich nur 136.000 Leute die stadia App runtergeladen was ne absolute Katastrophe ist
Bild
Doc Angelo
Beiträge: 5159
Registriert: 09.10.2006 15:52
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Der neue Krieg der Spiele

Beitrag von Doc Angelo »

Auf der Webseite von Stadia steht folgendes:
Wenn du Stadia Pro kündigst kannst du auch mit Stadia Base weiterhin alle Spiele spielen, die du zuvor gekauft hast.
Das ist doch momentan gar nicht so, oder? Wer die 3 Monate auslaufen lässt kann gar nicht mehr spielen, weil Stadia Base erst nächstes Jahr kommt, richtig?
Wenn man bis zum Hals in der Scheiße steckt, sollte man nicht den Kopf hängen lassen.
Benutzeravatar
Trimipramin
Beiträge: 2396
Registriert: 08.05.2012 00:19
Persönliche Nachricht:

Re: Der neue Krieg der Spiele

Beitrag von Trimipramin »

Ob die Politik es jemals schafft diese riesengroß aufgeblähten Firmen zu zerschlagen?
Doc Angelo
Beiträge: 5159
Registriert: 09.10.2006 15:52
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Der neue Krieg der Spiele

Beitrag von Doc Angelo »

Davon abgesehen, finde ich es ein absolutes Unding extra noch ein Smartphone voraus zu setzen, besonders wenn man eine bestimmte Version des Betriebssystems braucht. Es liegt ein Chromecast bei - warum nicht den zur Einrichtung benutzen?

Genau so ärgerlich war es mit der Einrichtung der Oculus Go. Man muss zwingend ein Smartphone benutzen, um ein Headset einzurichten, das praktisch ein Android-Gerät ist. Außerdem musste man zwingend mindestens Android 6 haben. Ich musste erstmal so ein Gerät auftreiben, bei dem die App allerdings trotzdem abgestürzt ist. Also noch ein Gerät auftreiben, das kompatibel sein soll - es muss nämlich mindestens Bluetooth 3.0 sein. Gefunden, App installiert, stürzt auch nicht ab... aber es findet das Headset nicht. Hm... weil Facebook nunmal Facebook ist, hab ich mir sofort gedacht, das es bestimmt daran liegt, das ich die Standortdienste deaktiviert habe. Eigentlich mehr mit einem Augenzwinkern. Aber nachdem es 3 mal nicht geklappt hat, hab ich die wieder aktiviert... und siehe da... was für ein Scheißladen. Ich werde bei dem Headset definitiv WLAN deaktivieren. Kein Bock durchgehend ausspioniert zu werden.
Zuletzt geändert von Doc Angelo am 24.11.2019 17:44, insgesamt 2-mal geändert.
Wenn man bis zum Hals in der Scheiße steckt, sollte man nicht den Kopf hängen lassen.
Loci
Beiträge: 140
Registriert: 11.12.2017 18:57
Persönliche Nachricht:

Re: Der neue Krieg der Spiele

Beitrag von Loci »

Also das Stadia wirklich groß wird, muss sich erst zeigen. Zumal Google dafür bekannt ist, unrentable Produkte sehr schnell wieder in den Keller verschwinden zu lassen... Killed by Google :Hüpf:
Zuletzt geändert von Loci am 24.11.2019 18:03, insgesamt 1-mal geändert.

Bild
Antworten