Kommentar: Switch? Nein, danke!

Viel Spaß beim Diskutieren unserer Kolumnen und Kommentare!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

kneudel
LVL 2
90/99
89%
Beiträge: 107
Registriert: 04.06.2014 16:36
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Switch? Nein, danke!

Beitrag von kneudel »

Gesichtselfmeter hat geschrieben: 10.03.2017 16:12
kneudel hat geschrieben: 10.03.2017 15:56 Ich kann das Gehäule über den Preis nicht verstehen.

Für 300€ bekomme ich von anderen Herstellern bur Schrott Tablets.

Zumal Mobile Hardware immer teuerer ist als Stationäre. Und ist dann in der Regel weniger Leistungsfähig.
Diese Schrott-Tablets haben einen Browser, können Netflix, usw.
Es gibt da überhaupt keine Diskussion. Die 330,-€ sind Nintendos Variante von Early-Founder-Editions. Das zu verteidigen zeigt nur,
wie schlecht man sich mit Technikpreisen auskennt. Es reicht ein Schraubenzieher oder Paar Clicks in Youtube um zu erkennen, dass die Dock keine 90,-€ wert ist. Und mit diesem Preis, das traue ich Nintendo zu, wird das Dock auch im Switch-Paket berechnet.
Und wenn die Apps dann kommen? Alles gut oder was!
kneudel
LVL 2
90/99
89%
Beiträge: 107
Registriert: 04.06.2014 16:36
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Switch? Nein, danke!

Beitrag von kneudel »

MrLove hat geschrieben: 10.03.2017 21:25
kneudel hat geschrieben: 10.03.2017 15:56 Ich kann das Gehäule über den Preis nicht verstehen.

Für 300€ bekomme ich von anderen Herstellern bur Schrott Tablets.

Zumal Mobile Hardware immer teuerer ist als Stationäre. Und ist dann in der Regel weniger Leistungsfähig.
Bei Nintendo bekommst du für 330€ ein Tablet der nichts kann, außer Games. Zudem noch sehr billig verbaut und die Qualität lässt zu wünschen übrig. Unterschied erkannt?
Komisch, alle die eine haben sagen was anderes. Also hast du keine.
Benutzeravatar
Fox81
LVL 3
250/249
0%
Beiträge: 545
Registriert: 15.08.2012 18:56
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Switch? Nein, danke!

Beitrag von Fox81 »

rz70 hat geschrieben: 17.03.2017 12:01
CalvinDS hat geschrieben: 10.03.2017 12:19 Jörg mag die Switch nicht. In wie vielen Features, Kommentaren und Spieletests wollt ihr das eigentlich noch verarbeiten?
Besser kann man es nicht sagen. Ich hoffe den gleichen "Kommentar" gab es auch zum PS 4 Line-Up. Hier ist wenigstens ein richtig gutes Spiel dabei. Wie lange hat das gedauert, bis so ein Spiel überhaupt auf der PS 4 vorhanden war. Aber solche Kommentare bringen ja Klicks und Werbeeinahmen. :mrgreen:
Wie Krokatha schon auf Seite 2 hingewiesen hat, gab es damals so einen Kommentar auch zu PS 4 und XBONE.

siehe hier:
http://www.4players.de/4players.php/kom ... index.html
Spiele zur Zeit/ zuletzt:
PS 5: Demon´s Souls/ Astro´s rescue mission
Series X: Yakuza Like a Dragon
Switch: Hades
PC: -
Retro: 1080 Avalanche (GC)
Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 16489
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Switch? Nein, danke!

Beitrag von Sir Richfield »

kneudel hat geschrieben: 17.03.2017 13:16Dein Lenovo liegt aber von der Power her weit unter der Switch, hat keine Dock und keine Controller.
Controller lassen sich anschließen, das "Dock" ist auch nichts anderes als ein USB2HDMI Kabel...

Spannend wäre aber tatsächlich die Frage, was ist teuerer: Der Chip in der Switch oder ein 1920 x 1200 10" Bildschirm?

Ach, sorry, ich sehe gerade, DU bist das. Und dann die letzten drei Posts...

Da du geschickt die Diskrepanz deiner eigenen Aussagen ignorierst, fürchte ich, dass ich deinen Kampf um die Rechtfertigung des Switch Preises nicht ernstnehmen kann. Zu sehr Agenda.

Benutzeravatar
stormflo
Beiträge: 38
Registriert: 19.07.2009 15:55
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Switch? Nein, danke!

Beitrag von stormflo »

Sir Richfield hat geschrieben: 17.03.2017 09:59 Heute scheinen mir die Spieler dermaßen von dem Objekt ihres Fanatismus getrennt zu sein, dass sie sich über furztrockene Zahlen unterhalten.
Gut, könnte man als Außenstehender jetzt als Sympton des Zustands betrachten. Wenn die Kisten sonst nichts mehr hergeben, um das es sich zu streiten lohnt....
Ach um Zahlen ging es damals bisweilen doch auch
Sega-Fan: Sega-Spiele sind viel cooler als die Kinder-Games von Nintendo!
N-Fan: Aber dafür kann dein Mega-Drive nur 64(!) Farben anzeigen!

Damals(tm) nahm ich das noch ein wenig ernster als heutzutage.

Warum das jeweilige Konkurrenz-System anderen madig machen und sich nicht stattdessen über das eigene Systeme freuen?

Ich habe zwar eine Switch, aber das bedeutet nicht, dass ich (bzw. Nintendo als Identifikationsmerkmal) was besseres bin, als die Liebhaber anderer Systeme (mit Sony- oder MS-Konsole).
Benutzeravatar
sabienchen.banned
LVL 11
15995/6999
0%
Beiträge: 11352
Registriert: 03.11.2012 18:37
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Switch? Nein, danke!

Beitrag von sabienchen.banned »

Bild
----------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
Bild
Benutzeravatar
Krokatha
Beiträge: 382
Registriert: 06.12.2016 23:27
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Switch? Nein, danke!

Beitrag von Krokatha »

sabienchen hat geschrieben: 17.03.2017 15:51 dat heißt:
"Switch? Nein Nein!"
https://www.youtube.com/watch?v=rFqQls6SmU0#t=0m48s
Wunderschönes Video :Häschen:
Gesichtselfmeter
LVL 4
408/499
63%
Beiträge: 3018
Registriert: 24.09.2009 20:18
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Switch? Nein, danke!

Beitrag von Gesichtselfmeter »

sabienchen hat geschrieben: 17.03.2017 15:51 dat heißt:
"Switch? Nein Nein!"
https://www.youtube.com/watch?v=rFqQls6SmU0#t=0m48s
:lol: :lol: :lol: Oh mein Gott, der "The Hitlers"- Witz...ich kann nicht mehr
Benutzeravatar
superboss
Beiträge: 5641
Registriert: 26.10.2009 17:59
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Switch? Nein, danke!

Beitrag von superboss »

Sir Richfield hat geschrieben: 17.03.2017 09:59 Ja, aber damals war es uns vollkommen egal, wie viele Einheiten abgesetzt wurden. Konnten wir ja nicht mal wissen, gab ja noch kein Internet.
Da war wichtig auffm Platz, du warst einfach uncool, wenn du kein Gerät von SEGA hattest.
Da wurden auch noch kreative Meme geschaffen, bevor man das Wort kannte. (Auf dem Tisch steht, auf dem Tisch steht ein... Ataaari)

Heute scheinen mir die Spieler dermaßen von dem Objekt ihres Fanatismus getrennt zu sein, dass sie sich über furztrockene Zahlen unterhalten.
Gut, könnte man als Außenstehender jetzt als Sympton des Zustands betrachten. Wenn die Kisten sonst nichts mehr hergeben, um das es sich zu streiten lohnt....
hat damit nix zu tun
durch das Internet sind halt Berichte und "Fakten" wichtiger geworden, weil sie einem eben jeden Tag von den Medien aber auch von den Forums wie hier um die Ohren gehauen werden und man alles miterleben kann.

Man schaut nicht nur Fußball und seinen Lieblingsverein, nein man lebt das image und die Handlungen des Vereins...mit all den Millionen von Fakten, Bildern, Videos, Gerüchten usw
Sie sind mehr Teil der Unterhaltung geworden und dann natürlich stärker in die Kriege involviert.

Du kannst davon ausgehen, dass es zb Sony Fans gibt, die es mehr interessiert, wie ein Spiel irgendwo abschneidet als wie es ihnen gefällt. Das klingt zwar paradox ist aber eigentlich recht logisch.
momentan spiele ich....
BildBildBild











Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 16489
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Switch? Nein, danke!

Beitrag von Sir Richfield »

Nein, logisch ist das nicht.
Nachvollziehbar, aber nicht logisch. ;)

Muss ja nicht alles schlecht am Alter sein, mir geht das inzwischen alles soweit am verlängerten Rückgrad vorbei. Wichtig ist auffm Platz.
(Einschränkung: Wenn ein Publisher partout nicht will, dass ich sein Spiel spiele, dann betrübt mich das je nach Spiel sehr. Ist allerdings nicht so, als gäbe es keine Alternativen, insofern habe ich unterm Strich noch ein Hobby. Bis 2020 ca.)

Danyo2014
Beiträge: 93
Registriert: 14.02.2014 14:16
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Switch? Nein, danke!

Beitrag von Danyo2014 »

kneudel hat geschrieben: 17.03.2017 13:18
MrLove hat geschrieben: 10.03.2017 21:25
kneudel hat geschrieben: 10.03.2017 15:56 Ich kann das Gehäule über den Preis nicht verstehen.

Für 300€ bekomme ich von anderen Herstellern bur Schrott Tablets.

Zumal Mobile Hardware immer teuerer ist als Stationäre. Und ist dann in der Regel weniger Leistungsfähig.
Bei Nintendo bekommst du für 330€ ein Tablet der nichts kann, außer Games. Zudem noch sehr billig verbaut und die Qualität lässt zu wünschen übrig. Unterschied erkannt?
Komisch, alle die eine haben sagen was anderes. Also hast du keine.
Quelle?

Ausserdem ist es normal, dass die Objektivität darunter leidet, wenn man ein Produkt kauft....
Danyo2014
Beiträge: 93
Registriert: 14.02.2014 14:16
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Switch? Nein, danke!

Beitrag von Danyo2014 »

casanoffi hat geschrieben: 15.03.2017 22:33
Danyo2014 hat geschrieben: 15.03.2017 21:32 Objektiv betrachtet ist die Switch aktuell ziemlich ernüchternd. Wenn man das neue Zelda spielen möchte, auf die Mobilität verzichten kann ist man mit der U deutlich besser beraten und kann auf ein breites Angebot exklusiver Top-Titel zurückgreifen.
Wenn man eines der wichtigsten Elemente aus der Gleichung nimmt, in dem Fall die Mobilität, dann betrachtet man es eben nicht mehr objektiv, sondern selektiv.

Und ja, selektiv betrachtet ist die Switch ziemlich ernüchternd und man kann drauf verzichten, wenn man mit der Mobilität nichts anfangen kann.

Aber, wie so oft, wird die Mobilität einfach weggelächelt. Genau genommen ist diese aber eines der, wenn nicht vielleicht sogar das wichtigste Verkaufsargument der Switch.
DIe Aussage "Für Spieler die auf Mobilität vezichten und Spiele wie Zelda lieber zuhause auf dem großen Fernseher spielen, bietet die Switch keinen Mehrwert gegenüber der U" wäre aber einigermaßen objektiv. So gesehen ist alles irgendwie subjektiv, was man anhand von Beobachtungen beurteilt, aber das ist ja hier nicht das Thema.

Ich finde Jörg hat schlüssig argumentiert, warum er die Switch als misslungenes Konzept empfindet und finde die Vorwürfe, dass er einfach nur eine "Anti-Haltung" einnimmt um Aufmerksamkeit zu erregen unbegründet...
ChrisJumper
Beiträge: 9604
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Switch? Nein, danke!

Beitrag von ChrisJumper »

Danyo2014 hat geschrieben: 17.03.2017 23:48 DIe Aussage "Für Spieler die auf Mobilität vezichten und Spiele wie Zelda lieber zuhause auf dem großen Fernseher spielen, bietet die Switch keinen Mehrwert gegenüber der U" wäre aber einigermaßen objektiv. So gesehen ist alles irgendwie subjektiv, was man anhand von Beobachtungen beurteilt, aber das ist ja hier nicht das Thema.

Ich finde Jörg hat schlüssig argumentiert, warum er die Switch als misslungenes Konzept empfindet und finde die Vorwürfe, dass er einfach nur eine "Anti-Haltung" einnimmt um Aufmerksamkeit zu erregen unbegründet...
Ja du und auch Jörg haben da viele valide Punkte. Aber 2017, wo Nintendo die Wii_U schon quasi zu 75% Beerdigt hat. Macht es absolut keinen Sinn mehr eine Wii_U zu kaufen. Außer man möchte 100 Euro sparen oder bekommt eine Wii_U zum Gebrauchtpreis mit fast allen Spielen und würde die Konsole nur kaufen um Zelda zu spielen.

Aber die meisten Videospieler wollen etwas länger von der Konsole und den kommenden Nintendomarken haben. Unter dem Punkt kann ich dann Jörgs Meinung nicht nachvollziehen. Es ist doch klar das sehr viele Titel in Zukunft wahrscheinlich Switch-Exklusiv werden. Auch das die Switch der Nachfolger des 3DS sein wird, auch wenn das ganz offen vorsichtig kommuniziert wurde, weil Nintendo erst abwarten möchte ob die Switch von den Kunden überhaupt angenommen wird, bevor sie ihr leistungsstärkstes Zugpferd beerdigen.

Doch vergleiche mal die Technik des 3DS mit der der Switch. Oder die Switch mit der PS-Vita. Da sind so richtig viele Punkte, welche die Switch richtig macht. Zu teuer finde ich die Konsole auch nicht*. Ich brauche da (vorerst) keinen pro Controller, wenn dann emuliere ich in Zukunft einfach meinen PS4-Controller als Eingabegerät für die Switch.

Eine zweite Docking Station braucht doch kein Mensch. Verglichen mit der PS-Vita hat die Switch mehr Speicher, ein größeres Display und ist Leistungsstärker.

Die Vita hatte noch Kameras (die aber schnell veraltet sind) und Spielereien wie GPS. Aber das wurde ja auch nicht umgesetzt etc.. vergleicht man die Handhelds, sieht man das Nintendo Wert auf Leistung und auf qualitativ hochwertige Eingabegeräte gelegt hat, statt auf Spielereien.

Ich finde das Konzept sticht wirklich positiv ins Auge. Nachteile hat es natürlich auch, aber dafür gibt es einfach ein Smartphone!


*Die PS-Vita kostet ca. 299 Euro wenn man sie nicht gebraucht kauft, und die meisten Spiele sind DLC-Only also lassen sich nicht mehr gebraucht nutzen. Dafür gibt es aber im Sony-Plus-Zwangs Abo einige Spiele umsonst. Aber ganz ehrlich die Qualität dafür und dann (ohne PS3 und ohne PS4) dann 50 Euro im Jahr ausgeben.. finde ich wirklich sehr zweifelhaft.
superboss hat geschrieben:durch das Internet sind halt Berichte und "Fakten" wichtiger geworden, weil sie einem eben jeden Tag von den Medien aber auch von den Forums wie hier um die Ohren gehauen werden und man alles miterleben kann.
Du hast da einen Tippfehler in der ersten Zeile und ein t zu viel. "faken wichtiger geworden" sollte das doch bestimmt heißen!
PS4 Pixel Adventure Game - Nine Witches.
Benutzeravatar
sabienchen.banned
LVL 11
15995/6999
0%
Beiträge: 11352
Registriert: 03.11.2012 18:37
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Switch? Nein, danke!

Beitrag von sabienchen.banned »

ChrisJumper hat geschrieben: 18.03.2017 21:12 *Die PS-Vita kostet ca. 299 Euro wenn man sie nicht gebraucht kauft, und die meisten Spiele sind DLC-Only also lassen sich nicht mehr gebraucht nutzen. Dafür gibt es aber im Sony-Plus-Zwangs Abo einige Spiele umsonst. Aber ganz ehrlich die Qualität dafür und dann (ohne PS3 und ohne PS4) dann 50 Euro im Jahr ausgeben.. finde ich wirklich sehr zweifelhaft.
Also die Vita kostet neu unter 200€ (Angeboe starten vermutlich iwo bei 150€ rum) *
Gibt auch jede Menge physische Spiele für das Schnuckelchen.
Und in Verbindung mit ner PS4 und PS3 ist PS+ auch etwas akzeptabeler.
Aber klar gilt, dass die Switch die Vita Leistungstechnisch weit überragt. ^.^''


* lol.. gerade mal gejuggt... die Preise sind ja extrem hochgegangen.. aber für 200 hab ichs noch gefunden..^^
Bild
----------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
Bild
Benutzeravatar
superboss
Beiträge: 5641
Registriert: 26.10.2009 17:59
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Switch? Nein, danke!

Beitrag von superboss »

hehe ja das Wort Fakten war hier auch nicht wörtlich oder wertend gemeint, genauso wie logisch nicht der richtige Ausdruck war.........aber genau darum geht es ja ....es hängt auch von der eigenen Wahrnehmung ab, wie man Berichterstattung, Diskussionen usw wertet, empfindet und damit umgeht usw.

Das Internet bietet einfach jedem ne Plattform zum Mitleiden , Genießen, haten oder einfach zur Unterhaltung.....

Und wichtig ist auf dem Platz ist auch so eine recht oberflächliche Bewertung...was ist denn auf dem Platz ?erfolreich spielen, schön spielen, kämpfen, sich für den Verein aufopfern.????..usw
Und wer entscheidet, ob diese Dinge zutreffen???

Würdest du dich wirklich über das neue Album deines Lieblingskünstlers freuen, wenns wo anders kritisiert wird oder halt keiner kauft???

Oder ein Spieler schießt die entscheidenden Tore aber erzählt in Interviews, dass er eigentlich keinen Bock auf den Verein hat....

Würdest du gerne einen gut bezahlten Job beim jetzigen Bioware haben und wärst stolz drauf, was sie bzw du dann so machst????
und wie gehts den "Fans"???

das sind jetzt nur ein paar kleine Beispiele und Fragen (für was auch immer.), die aber viel tiefer gehen und man in jede Richtung drehen kann...
es gibt warscheinlich je nach Meinung zig verschiedene Antworten.

Ich beschäftige mich schon lange mit der surrealen Macht des Internets und von Berichterstattung an sich. Ich kann auch durchaus ein recht großer von Fan von Dingen oder Persönlichkeiten sein.....teilweise such ich mir sogar unbewusst sehr kontroverse Firmen und Personen aus.....und lese viel im Internet und dadurch krieg ich dieses Ganze Spiel natürlich sehr gut mit. Wobei ich persönlich auch über viel lachen kann und sehr gut mit einer Nische leben kann............

ps : ich hab grad Langeweile und bin halb betrunken, sonst hätte ich das jetzt so nicht geschrieben.....
Zuletzt geändert von superboss am 19.03.2017 11:53, insgesamt 1-mal geändert.
momentan spiele ich....
BildBildBild











Antworten