Madden NFL 22: PC-Version basiert auf Umsetzung für PS4 und Xbox One

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149274
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Madden NFL 22: PC-Version basiert auf Umsetzung für PS4 und Xbox One

Beitrag von 4P|BOT2 »

Die PC-Version von Madden NFL 22 wird auf den Umsetzungen des Spiels für die "alten Konsolen" (PS4 und Xbox One) basieren - wie schon beim Vorgänger oder auch bei FIFA 21. Features wie "Dynamic Gameday, Gameday Atmosphere, Gameday Momentum, Next Gen Stats Star-Driven AI, Home Field Advantage und Star-Driven AI" werden also nur auf PlayStation 5 und Xbox Series X|S zur Verfügung stehen.  Laut EA Sp...

Hier geht es zur News Madden NFL 22: PC-Version basiert auf Umsetzung für PS4 und Xbox One
Benutzeravatar
Flux Capacitor
LVL 2
32/99
24%
Beiträge: 2546
Registriert: 20.09.2016 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Madden NFL 22: PC-Version basiert auf Umsetzung für PS4 und Xbox One

Beitrag von Flux Capacitor »

Es ist schon traurig wie EA bei den Sportspielen den PC behandelt! Wer diese Games zwingend in bester Qualität zocken will, braucht doch tatsächlich eine Konsole. Auf der anderen Seite will EA wohl auch die Systemanforderungen so tief wie möglich halten, damit auch die Kids mit ausrangierten Office PCs in exotischen Ländern noch Geld dafür ausgeben.
i am not crazy, i just dont give a fuck! (Night of the Comet - 1984)
Benutzeravatar
Warslon
LVL 2
10/99
0%
Beiträge: 1432
Registriert: 08.08.2007 11:53
Persönliche Nachricht:

Re: Madden NFL 22: PC-Version basiert auf Umsetzung für PS4 und Xbox One

Beitrag von Warslon »

Lächerlich! Die PCs wischen mit den Konsolen den Boden auf und bekommen so eine Behandlung! Frechheit.

Do not be ashamed of your manhood. Be proud and display your erection for everyone to see. "Behold, I am aroused!" and they will be impressed.

The Gods Made Heavy Metal And They Saw That It Was Good
They Said To Play It Louder Than Hell
We Promised That We Would
When Losers Say It's Over With You Know That It's A Lie
The Gods Made Heavy Metal And It's Never Gonna Die

Benutzeravatar
DARK-THREAT
LVL 2
60/99
56%
Beiträge: 10774
Registriert: 09.11.2010 04:07
Persönliche Nachricht:

Re: Madden NFL 22: PC-Version basiert auf Umsetzung für PS4 und Xbox One

Beitrag von DARK-THREAT »

Es verkommt wieder zu dem EA wie vor 10 Jahren... dazwischen sah es ja mal in Ordnung aus, als alle Versionen identisch waren.
Ich denke, dass sie einfach mehr Geld mit Konsolenspiele machen wollen.
XBOX Series X | Switch Lite | Pocophone F1
bloub
Beiträge: 1500
Registriert: 22.05.2010 15:06
Persönliche Nachricht:

Re: Madden NFL 22: PC-Version basiert auf Umsetzung für PS4 und Xbox One

Beitrag von bloub »

offenbar will ea kein geld von pc-spielern. den wunsch komm ich gerne nach ;).
Benutzeravatar
Cloonix
LVL 3
135/249
23%
Beiträge: 1548
Registriert: 26.03.2005 08:32
Persönliche Nachricht:

Re: Madden NFL 22: PC-Version basiert auf Umsetzung für PS4 und Xbox One

Beitrag von Cloonix »

Welches Konsolen Entwickler-Team? Da geht doch auch nichts vorwärts. Das Spiel ist quasi identisch zu 20 und 21.
Black Stone
LVL 2
20/99
11%
Beiträge: 1100
Registriert: 13.06.2017 15:19
Persönliche Nachricht:

Re: Madden NFL 22: PC-Version basiert auf Umsetzung für PS4 und Xbox One

Beitrag von Black Stone »

bloub hat geschrieben: 19.06.2021 14:44 offenbar will ea kein geld von pc-spielern. den wunsch komm ich gerne nach ;).
PC-Spieler sind einfach zu geizig und schmeißen EA neben dem Kaufpreis vermutlich zu wenig Geld für MTA in den Hals. Dann warten sie auch noch auf Sales und wollen nicht Day1 zum Vollpreis kaufen - da sind Konsolen-Zombies einfach die bevorzugten Konsum-Schafe.
Benutzeravatar
DARK-THREAT
LVL 2
60/99
56%
Beiträge: 10774
Registriert: 09.11.2010 04:07
Persönliche Nachricht:

Re: Madden NFL 22: PC-Version basiert auf Umsetzung für PS4 und Xbox One

Beitrag von DARK-THREAT »

Black Stone hat geschrieben: 19.06.2021 17:16
bloub hat geschrieben: 19.06.2021 14:44 offenbar will ea kein geld von pc-spielern. den wunsch komm ich gerne nach ;).
PC-Spieler sind einfach zu geizig und schmeißen EA neben dem Kaufpreis vermutlich zu wenig Geld für MTA in den Hals. Dann warten sie auch noch auf Sales und wollen nicht Day1 zum Vollpreis kaufen - da sind Konsolen-Zombies einfach die bevorzugten Konsum-Schafe.
Wobei auch unter "uns" Konsoleros es einige Möglichkeiten gibt, keinen Vollpreis (70/80 Euro) zu zahlen. Sei es das Homekonsole-Sharing, was schon einmal 50% weniger Preis macht. Das einkaufen in Urlaubsländern wie Brasilien, was meist 30-40% günstigeren Preis macht. Oder mit Guthaben, welches man mit Reward-Systemen erspielen kann, was dann bis zu 100% Ersparnis mit sich bringt.

Also ich hab zB für das neue Formel 1 2021 von EA 23,50 Euro gezahlt. Als Vorbesteller auf der Xbox Series X. Letztes Jahr bei F1 2020 waren es 0 Euro, wegen Guthaben durch Rewards. :Blauesauge:
Zuletzt geändert von DARK-THREAT am 19.06.2021 17:53, insgesamt 2-mal geändert.
XBOX Series X | Switch Lite | Pocophone F1
Chilisidian
Beiträge: 230
Registriert: 18.04.2018 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Madden NFL 22: PC-Version basiert auf Umsetzung für PS4 und Xbox One

Beitrag von Chilisidian »

DARK-THREAT hat geschrieben: 19.06.2021 17:51
Black Stone hat geschrieben: 19.06.2021 17:16
bloub hat geschrieben: 19.06.2021 14:44 offenbar will ea kein geld von pc-spielern. den wunsch komm ich gerne nach ;).
PC-Spieler sind einfach zu geizig und schmeißen EA neben dem Kaufpreis vermutlich zu wenig Geld für MTA in den Hals. Dann warten sie auch noch auf Sales und wollen nicht Day1 zum Vollpreis kaufen - da sind Konsolen-Zombies einfach die bevorzugten Konsum-Schafe.
Wobei auch unter "uns" Konsoleros es einige Möglichkeiten gibt, keinen Vollpreis (70/80 Euro) zu zahlen. Sei es das Homekonsole-Sharing, was schon einmal 50% weniger Preis macht. Das einkaufen in Urlaubsländern wie Brasilien, was meist 30-40% günstigeren Preis macht. Oder mit Guthaben, welches man mit Reward-Systemen erspielen kann, was dann bis zu 100% Ersparnis mit sich bringt.

Also ich hab zB für das neue Formel 1 2021 von EA 23,50 Euro gezahlt. Als Vorbesteller auf der Xbox Series X. Letztes Jahr bei F1 2020 waren es 0 Euro, wegen Guthaben durch Rewards. :Blauesauge:
Naja das sind zwar alles Möglichkeiten, jedoch sind die Hürden bei den meisten von dir genannten Möglichkeiten sehr hoch.

Wer ist schon passend zu dem Releasezeitpunkt eines Wunschspiels zufällig in einem Land mit geringer Kaufkraft? Wer hat schon die Sharing Möglichkeit? Da ist manches doch arg konstruiert.

Am Ende gibt es de facto keinen Markt für Digitalversionen auf den Konsolen und daher auch keinen Angebot/Nachfrage Mechanismus. De facto sitzen die Konsolenhersteller auf einen Vertriebsmonopol für Digitalspiele, wogegen in der EU ja auch Klagen anhängig sind.
Benutzeravatar
Sunblaster
LVL 1
2/9
12%
Beiträge: 218
Registriert: 15.12.2009 00:33
Persönliche Nachricht:

Re: Madden NFL 22: PC-Version basiert auf Umsetzung für PS4 und Xbox One

Beitrag von Sunblaster »

DARK-THREAT hat geschrieben: 19.06.2021 17:51
Also ich hab zB für das neue Formel 1 2021 von EA 23,50 Euro gezahlt. Als Vorbesteller auf der Xbox Series X. Letztes Jahr bei F1 2020 waren es 0 Euro, wegen Guthaben durch Rewards. :Blauesauge:
Dann merkst du ja auch schon den schlechten Einfluss von EA. Bevor sie die Marke gekauft haben bekamst du’s noch kostenlos. Jetzt musst du’s bezahlen, mit einer Preissteigerung von 23,50€. Jetzt stell dir mal vor die Leute sollen plötzlich 23,50€ mehr für ein Vollpreisspiel bezahlen, bloß weil der Publisher gewechselt wurde. Die normale Reaktion wäre völlig auszurasten.
Benutzeravatar
DARK-THREAT
LVL 2
60/99
56%
Beiträge: 10774
Registriert: 09.11.2010 04:07
Persönliche Nachricht:

Re: Madden NFL 22: PC-Version basiert auf Umsetzung für PS4 und Xbox One

Beitrag von DARK-THREAT »

Sunblaster hat geschrieben: 20.06.2021 08:48
DARK-THREAT hat geschrieben: 19.06.2021 17:51
Also ich hab zB für das neue Formel 1 2021 von EA 23,50 Euro gezahlt. Als Vorbesteller auf der Xbox Series X. Letztes Jahr bei F1 2020 waren es 0 Euro, wegen Guthaben durch Rewards. :Blauesauge:
Dann merkst du ja auch schon den schlechten Einfluss von EA. Bevor sie die Marke gekauft haben bekamst du’s noch kostenlos. Jetzt musst du’s bezahlen, mit einer Preissteigerung von 23,50€. Jetzt stell dir mal vor die Leute sollen plötzlich 23,50€ mehr für ein Vollpreisspiel bezahlen, bloß weil der Publisher gewechselt wurde. Die normale Reaktion wäre völlig auszurasten.
Ähm, hä?
Der Titel war für mich 2020 kostenlos, weil ich Rewardspunkte in Gutscheine eingetauscht habe. Und heute kostet der Titel mir 23,50, weil ich eben mit einem Freund share und wir das Spiel im "Brasilienurlaub" gekauft haben auf der Konsole. :Häschen:
XBOX Series X | Switch Lite | Pocophone F1
Benutzeravatar
Sunblaster
LVL 1
2/9
12%
Beiträge: 218
Registriert: 15.12.2009 00:33
Persönliche Nachricht:

Re: Madden NFL 22: PC-Version basiert auf Umsetzung für PS4 und Xbox One

Beitrag von Sunblaster »

DARK-THREAT hat geschrieben: 20.06.2021 08:50
Sunblaster hat geschrieben: 20.06.2021 08:48
DARK-THREAT hat geschrieben: 19.06.2021 17:51
Also ich hab zB für das neue Formel 1 2021 von EA 23,50 Euro gezahlt. Als Vorbesteller auf der Xbox Series X. Letztes Jahr bei F1 2020 waren es 0 Euro, wegen Guthaben durch Rewards. :Blauesauge:
Dann merkst du ja auch schon den schlechten Einfluss von EA. Bevor sie die Marke gekauft haben bekamst du’s noch kostenlos. Jetzt musst du’s bezahlen, mit einer Preissteigerung von 23,50€. Jetzt stell dir mal vor die Leute sollen plötzlich 23,50€ mehr für ein Vollpreisspiel bezahlen, bloß weil der Publisher gewechselt wurde. Die normale Reaktion wäre völlig auszurasten.
Ähm, hä?
Der Titel war für mich 2020 kostenlos, weil ich Rewardspunkte in Gutscheine eingetauscht habe. Und heute kostet der Titel mir 23,50, weil ich eben mit einem Freund share und wir das Spiel im "Brasilienurlaub" gekauft haben auf der Konsole. :Häschen:
Also hast du 23,50€ mehr als letztes mal bezahlt, oder? Mal abgesehen davon das du einen Perma-Bann riskierst, sobald sich jemand bei Microsoft fragt wie man in einem Land „Urlaub“ macht in dem es noch immer einen Corona bedingten Einreisestopp gibt, ist das für dich also eine Preissteigerung um 23,50€ von einem Titel zum Nächsten.
Benutzeravatar
Kuttelfisch
LVL 2
47/99
41%
Beiträge: 764
Registriert: 24.01.2017 16:07
Persönliche Nachricht:

Re: Madden NFL 22: PC-Version basiert auf Umsetzung für PS4 und Xbox One

Beitrag von Kuttelfisch »

Sunblaster hat geschrieben: 20.06.2021 09:04
DARK-THREAT hat geschrieben: 20.06.2021 08:50
Sunblaster hat geschrieben: 20.06.2021 08:48

Dann merkst du ja auch schon den schlechten Einfluss von EA. Bevor sie die Marke gekauft haben bekamst du’s noch kostenlos. Jetzt musst du’s bezahlen, mit einer Preissteigerung von 23,50€. Jetzt stell dir mal vor die Leute sollen plötzlich 23,50€ mehr für ein Vollpreisspiel bezahlen, bloß weil der Publisher gewechselt wurde. Die normale Reaktion wäre völlig auszurasten.
Ähm, hä?
Der Titel war für mich 2020 kostenlos, weil ich Rewardspunkte in Gutscheine eingetauscht habe. Und heute kostet der Titel mir 23,50, weil ich eben mit einem Freund share und wir das Spiel im "Brasilienurlaub" gekauft haben auf der Konsole. :Häschen:
Also hast du 23,50€ mehr als letztes mal bezahlt, oder? Mal abgesehen davon das du einen Perma-Bann riskierst, sobald sich jemand bei Microsoft fragt wie man in einem Land „Urlaub“ macht in dem es noch immer einen Corona bedingten Einreisestopp gibt, ist das für dich also eine Preissteigerung um 23,50€ von einem Titel zum Nächsten.
Was, wie er gesagt hat aber ander Gründe hat als "Das Böse EA hat den Preis um 23,50 angehoben"

Ich kann von allen Seelenleben Aktienunternehmen EA auch am wenigsten leiden. Aber Kritik sollte doch ein Fundament haben.

Und wenn Microsoft sich vor Corvid nicht gefragt hat wie eine Deutsche ID plötzlich einen einzigen "Urlaubstag " Brasilien hin und zurück organisiert kriegt, dann fragen die sich das auch während Corvid nicht :-D
Steam: kuttentroll
PSN: Kuttentroll
Nintendo-ID: Kuttentroll
Benutzeravatar
sourcOr
LVL 2
80/99
78%
Beiträge: 13072
Registriert: 17.09.2005 16:44
Persönliche Nachricht:

Re: Madden NFL 22: PC-Version basiert auf Umsetzung für PS4 und Xbox One

Beitrag von sourcOr »

Krass, dass sie das immer noch machen
Aber bei EA - und Fifa und Madden im Speziellen - muss man eben jeden Pfennig zählen um gerade so die Gewinnschwelle zu erreichen :mrgreen:
Benutzeravatar
DerSnake
LVL 3
247/249
98%
Beiträge: 3603
Registriert: 23.11.2007 00:17
Persönliche Nachricht:

Re: Madden NFL 22: PC-Version basiert auf Umsetzung für PS4 und Xbox One

Beitrag von DerSnake »

EA und Sportspiele....das wird nie eine 100% liebe werden.
Marktplatz: 20 Positive 0 Negative (22.2.2015)
Antworten