Spiele importieren - Aber von wo?

Hier geht es um alles rund um Sonys PSP-Nachfolger.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Barzano
Beiträge: 511
Registriert: 09.12.2008 13:40
Persönliche Nachricht:

Re: Spiele importieren - Aber von wo?

Beitrag von Barzano »

Nja, warum sollte es die geben, wenn es ja ohnehin nicht in Englischsprachigen Ländern veröffentlicht wird?
Da ist dann halt auch keine Übersetzung nötig, dementsprechend kannst du das schonmal ziemlich vergessen.

Zu ein paar Spielen finden sich allerdings Fanübersetzungen Online. Ist zwar nicht sehr komfortabel, aber zumindest eine Möglichkeit. Viele Spiele lassen sich natürlich auch ohne Sprachkentnisse sehr gut spielen, solange sie in erster Linie Gameplay-zentriert sind.

Japanischkurs belegen ist ne Möglichkeit, allerdings solltest du nicht damit rechnen, schon nach 1-2 Jahren Rollenspiele oder ähnlich Textlastiges Zeug problemlos spielen zu können. Also viel Ausdauer mitbringen :mrgreen:
Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 11743
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Spiele importieren - Aber von wo?

Beitrag von casanoffi »

Barzano hat geschrieben:Nja, warum sollte es die geben, wenn es ja ohnehin nicht in Englischsprachigen Ländern veröffentlicht wird?
Da ist dann halt auch keine Übersetzung nötig, dementsprechend kannst du das schonmal ziemlich vergessen.:
Naja, ich dachte für die anderen Länder im asiatischen Raum - sprechen ja nicht alle japanisch :mrgreen:

Barzano hat geschrieben:Zu ein paar Spielen finden sich allerdings Fanübersetzungen Online. Ist zwar nicht sehr komfortabel, aber zumindest eine Möglichkeit. Viele Spiele lassen sich natürlich auch ohne Sprachkentnisse sehr gut spielen, solange sie in erster Linie Gameplay-zentriert sind.:
Auweia, lieber nicht - wenn schon, denn schon...

Barzano hat geschrieben:Japanischkurs belegen ist ne Möglichkeit, allerdings solltest du nicht damit rechnen, schon nach 1-2 Jahren Rollenspiele oder ähnlich Textlastiges Zeug problemlos spielen zu können. Also viel Ausdauer mitbringen :mrgreen:
受け入れられる挑戦
(challenge accepted)

Bild
Benutzeravatar
Barzano
Beiträge: 511
Registriert: 09.12.2008 13:40
Persönliche Nachricht:

Re: Spiele importieren - Aber von wo?

Beitrag von Barzano »

casanoffi hat geschrieben: Naja, ich dachte für die anderen Länder im asiatischen Raum - sprechen ja nicht alle japanisch :mrgreen:
Klar, aber du musst bedenken, dass die Englischkenntnisse im Ostasiatischen Raum lange nicht so ausgeprägt sind wie hier drüben in Europa (Die Sprachbarriere ist natürlich auch deutlich größer). Viele Spiele werden tatsächlich hauptsächlich für den japanischen Markt produziert.
casanoffi hat geschrieben: 受け入れられる挑戦
(challenge accepted)
Hehe, kann ich dich auch nur zu motivieren. Bin jetzt selbst ne Weile dabei. Ist viel Arbeit, aber definitiv ein sehr lohnenswertes und zufriedenstellendes Hobby. Auch wenn der Fortschritt natürlich merklich langsamer ist als bei unseren westlichen Sprachen. :Daumenrechts:
Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 11743
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Spiele importieren - Aber von wo?

Beitrag von casanoffi »

Barzano hat geschrieben:Klar, aber du musst bedenken, dass die Englischkenntnisse im Ostasiatischen Raum lange nicht so ausgeprägt sind wie hier drüben in Europa (Die Sprachbarriere ist natürlich auch deutlich größer). Viele Spiele werden tatsächlich hauptsächlich für den japanischen Markt produziert.
Wohl wahr - ich bin Mediengestalter und wir haben ein paar Filialen im asiatischen Raum, u. a. in Kambodscha und Thailand. Dort einen zu finden, der englisch spricht, ist nahezu unmöglich ^^

Barzano hat geschrieben:Hehe, kann ich dich auch nur zu motivieren. Bin jetzt selbst ne Weile dabei. Ist viel Arbeit, aber definitiv ein sehr lohnenswertes und zufriedenstellendes Hobby. Auch wenn der Fortschritt natürlich merklich langsamer ist als bei unseren westlichen Sprachen. :Daumenrechts:
Ach, ich bin da zuversichtlich. Habe ein Talent für Fremsprachen - neben meinen beiden Muttersprachen Deutsch und Ungarisch spreche ich noch Englisch, Spanisch und etwas Türkisch. Letzeres habe ich gelernt, da ich aus einem Münchner Viertel komme, in dem der Anteil türkischer Bürger sehr hoch ist.

Da ist es damit dann schon etwas einfacher, "bei den Nachbarn das Eis zu brechen", wenn die es schon selbst nicht auf die Reihe kriegen, Deutsch zu lernen - besonders bei der älteren Generation ^^


Fremsprachen sind nicht schwer zu lernen, wenn man etwas Talent dafür hat, es Spaß macht und die für sich selbst richtige Methode findet.

Und Japanisch wollte ich eh schon immer mal lernen.
Mit meiner Methode brauche ich vermutlich maximal 6 Monate, um mich flüssig unterhalten zu können und vielleicht nochmal 6 Monate, um die Kanji-Schrift lesen und schreiben zu können ;)
Element40
Beiträge: 32
Registriert: 24.06.2013 22:07
Persönliche Nachricht:

Re: Spiele importieren - Aber von wo?

Beitrag von Element40 »

Der amerikanische amazon.com ist gut..
Benutzeravatar
crimsonidol
Beiträge: 2483
Registriert: 04.12.2012 20:38
Persönliche Nachricht:

Re: Spiele importieren - Aber von wo?

Beitrag von crimsonidol »

Ich habe mal eine Frage an die Leute, welche schon mal bei Videogamesplus.ca bestellt haben:
Wenn man mehrere Spiele (vor)bestellt, diese aber zu unterschiedlichen Zeiten erscheinen/verfügbar sind, wird dann gewartet bis alles zusammen verschickt werden kann oder wird jedes Spiel einzeln verschickt?
Zweiteres wäre für mich logischer, da man ja auch pro Spiel Versand zahlt, aber vielleicht hat ja jemand hier bereits Erfahrungen in dem Bereich.

Konkret geht es übrigens um BlazBlue Chrono Phantasma und Xblaze: Cody Embryo, welche Amazon.com mich leider nicht bestellen lässt. :(
Benutzeravatar
SethSteiner
Beiträge: 11711
Registriert: 17.03.2010 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Spiele importieren - Aber von wo?

Beitrag von SethSteiner »

Argh die Frage ist aber schon spezifisch, ich bin mir nicht sicher, denke aber dass du dich darauf einstellen kannst, dass es einzeln verschickt wird. Das ist einfach generell meine Erfahrung, bei videogameplus habe ich bisher so einen Fall noch nicht gehabt. Zur Not würde ich einfach mal eine Mail zu ihnen schicken, die sind sicher zügiger als das Forum.
Antworten