Gaming und Filmkunst

Hier geht es um Spieldesign oder Game Studies, Philosophie oder Genres!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Gesperrt
Benutzeravatar
organika
Beiträge: 590
Registriert: 10.03.2006 14:57
Persönliche Nachricht:

Gaming und Filmkunst

Beitrag von organika »

Da ich gerade entdeckt habe, dass die Filme „Operation Jane Walk“ und „How to disappear“ online gerade gratis angeschaut werden können, wollte ich der 4players Community diese Tatsache nicht vorenthalten. Ich kann nämlich beide Filme nur aufs äußerste empfehlen. Ich sah beide jeweils auf Filmfestivals und war hin und weg. Nicht zu Unrecht hat das Kollektiv „Total Refusal“ einige Preise mit den beiden Werken abgeräumt. Interessant finde ich vor allem das die Filme einerseits eine (berechtigte) Kritik an der Gamingbranche zeigen, aber man andererseits definitiv auch merkt, dass die Filme von Leuten gemacht wurden, die definitiv was von Spielen verstehen und das Medium lieben. Die Filme sind zudem sehr innovativ.

In Österreich gibt es eine Plattform für junge Filmschaffende die immer wieder Filme von aufstrebenden Talenten ins Kino bringt. Diese Plattform heißt Cinema Next. Da momentan keine Kinos geöffnet haben haben die sich mit der österreichischen Plattform „Kino Vod Club“ zusammengetan und zeigen die Filme nun zumindest online und das sogar gratis. „Kino Vod“ ist normalerweise so aufgebaut, dass man einen Film auswählt und ein Drittel der Kosten an ein österreichische Kino gehen, welches man vorher aus einer Liste ausgewählt hat. Auch wenn die Filme gratis sind, muss man dieses Prozedere trotzdem durchmachen, aber das kleine bisschen Mühe ist es wert. Ich hoffe zudem sehr, dass man das Programm auch außerhalb Österreichs wahrnehmen kann?

Hier der Link zum ersten Film:
https://www.vodclub.online/film/operation-jane-walk/

Und hier der Link zum zweiten Film:
https://www.vodclub.online/film/how-to-disappear/

Da sich das vielleicht nach Werbung anhört…nein, ich habe weder mit den Filmen noch mit der Plattform irgendwas am Hut. Bin tatsächlich nur ein Fan und sehr interessiert daran wie die 4players Community diese Filme wahrnimmt. Der Thread könnte also einerseits als Austausch über die Ansätze aus den Filmen dienen, aber vielleicht haben ja andere Leute auch noch den einen oder anderen hochwertigen Filmtipp?
Gesperrt